·

Bedrohte Arten in Costa Rica schützen

Geschickt springt der Margay von Ast zu Ast. Der flinke Regenwaldbewohner ist ein naher Verwandter des Ozelots und wird auch Langschwanzkatze genannt.

Die nachtaktive Wildkatze hält sich tagsüber gern im Geäst der Bäume auf, um zu ruhen und bewegt sich als talentierter Kletterer durch Äste und Baumkronen. Doch leider gehen die Bestandzahlen des Margays immer weiter zurück, da ihr Lebensraum durch die Rodung des Regenwaldes bedroht wird. Zusätzlich werden die Wildkatzen noch immer wegen ihres schönen Fells gejagt. Deswegen wird der Margay in einigen südamerikanischen Ländern wie z.B. Costa Rica als bedroht eingestuft. Mit unserem Projekt in Costa Rica, bei dem wir eine Regenwaldbrücke zwischen zwei großen Nationalparks schaffen, möchten wir bedrohten Arten wie dem Margay wichtigen Lebensraum zurück geben.

Machen Sie mit und schützen bedrohte Arten!

Right1

Tieflandregenwald schützenin Costa Rica

Ziel: 100.000
25.213
+78
936
+7

Bäume für Costa Rica

Schützen Sie tropischen Regenwald in Costa Rica.

Aktuelle Projekte

Streuobstwiese Wiesbaden

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.