·

Fauna auf der Blühwiese

Blühwiese

Farbenfrohes Gesprenkel verteilt über die gesamte Wiese lässt einige Pflanzenvielfalt an unserem neuen Projektstandort erwarten. In Merenberg zeigt das bunte Treiben einen kleinen Einblick in die Welt der Wiese auf. Versteckt zwischen Buchen, Eichen und am Rande des Vöhlerbachs liegt die Wiese mit ihrer besonderen Artenvielfalt.

Lebensräume für verschiedenste Arten

Die unterschiedlichen Lebensräume, die die Blühwiese in Merenberg zu bieten hat, machen diese so besonders. Wechseln sich hier magere, feuchte und wechselfeuchte Flächen ab und bieten so eine unfassbare Vielzahl an Lebensräumen. Während der letzten Begehung konnten bis zu 31 Pflanzenarten gezählt werden. Beispielsweise lässt sich die sogenannte Kuckucks-Lichtnelke wiederfinden. Die rosafarbenen Blätter ziehen besonders langrüsselige Insekten, wie Schmetterlinge an, da aufgrund ihrer langen Röhren nur so eine Bestäubung der Nelke möglich ist. Daneben findet auch Selbstbestäubung statt. Die hohe Artenvielfalt sorgt für Stabilität und Ausgewogenheit im Ökosystem Wiese. So gelingt es dem Ökosystem, sich leichter an veränderte Bedingungen anzupassen und bis zu einem gewissen Grad Störfaktoren wie veränderte Wetterlagen auszuhalten.

Blühwiese

Besonders Blühflächen und -wiesen dienen als Ersatzlebensräume zwischen den Agrarflächen, die sich rundherum verbreiten. So ziehen Insekten zwischen den Blühflächen umher und verteilen dabei Blütenpollen. So entsteht ein wahres Artenparadies. Dauerhaft bestehende Blumenwiesen haben einen entscheidenden Vorteil: Es etablieren sich Arten, die an die jeweiligen Boden- und Klimaverhältnisse angepasst sind. Somit ist keine zusätzliche Bewässerung notwenig, um die Blühwiese zu erhalten. Dauerwiesen müssen zudem auch nicht gedüngt werden. Je nährstoffärmer der Boden ist, desto mehr Blumenarten siedeln sich an. Auf der Blühwiese in Merenberg lassen sich jetzt schon die ein oder anderen besonderen Arten entdecken, wie der gewöhnliche Augentrost, der auf der Roten Liste bedrohter Arten steht. 

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende bei unserer Arbeit auf der Blühwiese!  Land für Natur schützen

Blühwiese im Waldin Hessen

Ziel: 6.800
2.790
+914
67
+5

Blühwiese im Wald

Helfen Sie uns, das artenreiche Biotop mit seiner Tier- und Pflanzenvielfalt zu schützen.

Aktuelle Projekte

Zwei Schmetterlinge der Arte Wiesenknopf Ameisenbläuling sitzen auf einer PflanzeWisent steht im Wald und genießt SonnenstrahlenKarges, braunes Hochland von Madagaskar mit vereinzelten Resten von RegenwaldMenschen arbeiten auf einer Dynamischen Agroforst Parzelle

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.