Alte Obstsorten erhaltenin Hessen

Wer kennt noch die Berliner Schafsnase, den Gravensteiner oder einen Jakob Lebel? Hinter den klangvollen Namen verbergen sich alte, aromatische Apfelsorten, die vom Aussterben bedroht sind. Auch in Wiesbaden wachsen auf den Streuobstwiesen viele dieser alten Obstsorten. Doch es werden jedes Jahr weniger. Naturefund will die alten Obstsorten und den wertvollen Lebensraum der Streuobstwiesen erhalten. Für den Erhalt der Artenvielfalt gehört dazu auch die Pflege und der Ausbau unserer dort ansässigen Bienenvölker. Machen Sie mit! Für 5 € können Sie dauerhaft 1 Quadratmeter Streuobstwiese erhalten. Mit einer Spende von 25 € helfen Sie sogar mit, dass ein Baumsetzling einer alten Obstsorte gepflanzt wird. mehr

1.301
+49
Bereits gespendet: 6.505 €
Ziel: 10.000
34
+3
1.301 m² Anzahl Quadratmeter während der letzten sieben Tage.+49 m² 8.699 m² TierweltPflanzenInfoPaten
Ziel: 10.000
  • Wir machen
    mit!
  • 170 €
    Anonym
    Rheinstetten
  • 25 €
    Luzie M.
    Hamm
  • 50 €
    Luzie M.
    Hamm
  • 30 €
    Dagmar
    Bonn
  • 50 €
    Anonym
    Mühltal - Hessen

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.