· Naturefund, Pressemitteilung

Einsatz für unser Klima - ESWE Versorgung unterstützt Naturefund-Waldfonds

Baumschule mit neuen Setzlingen in Madagaskar Foto: ho avy

Die ESWE Versorgungs AG macht beim Naturefund-Waldfonds mit. Der Naturefund-Waldfonds initiiert und fördert Waldschutz- und Aufforstungsprojekte weltweit. 

Von verschiedenen Unternehmen gefördert

Ziel des Waldfonds ist, den CO2-Speicher von Wäldern ebenso wie Lebensräume für die Artenvielfalt zu erhalten.

Die ESWE Versorgungs AG konnte als 10. Partner vom Waldfonds gewonnen werden. Die ESWE Versorgung AG ist seit über 75 Jahren der Energieversorger in Wiesbaden. Im Zuge des Klimawandels bietet die ESWE zertifizierten Naturstrom aus Wasserkraft an und legt beim Stromeinkauf Wert auf erneuerbare Energien und geringe CO2-Emissionen. Ergänzend dazu hat sie den Aufbau mehrerer Photovoltaikanlagen in Wiesbaden gefördert und plant ein umweltfreundliches Biomasse-Heizkraftwerk. Mit der Unterstützung des Naturefund-Waldfonds geht das Unternehmen im Umweltschutz noch einen Schritt weiter.

Ralf Schodlok, Vorstandssprecher der ESWE Versorgungs AG, sagt hierzu: "Die Zusammenarbeit mit Naturfund steht für weltweit erfolgreiche Waldschutz- und Aufforstungsprojekte. Gerade der neu initiierte Waldfonds, der in Wiesbaden ansässigen Naturschutzorganisation, ist ein viel versprechendes Konzept, das wir von ESWE Versorgung gerne unterstützen möchten. Nur durch den aktiven Schutz von Wäldern können wir langfristig eine bessere CO2-Bilanz für unsere Erde realisieren."

Der Naturefund-Waldfonds wird den Aufbau von kleinen, lokalen und oft sehr wirkungsvollen Schutz- und Aufforstungsprojekten finanzieren und langfristig unterstützen. Erste Aufforstungsprojekte werden bereits in Honduras, Kenia und Madagaskar umgesetzt. Weitere sind in Bolivien, Nicaragua, Malaysia und Uganda in Vorbereitung. Naturefund arbeitet dabei immer eng mit lokalen Organisationen zusammen, die die Verantwortung für das Gelingen des Projektes vor Ort tragen. Die Wiesbadener Naturschutzorganisation begleitet, monitort und unterstützt den lokalen Partner bei der Umsetzung des Schutzprojektes.

Neben den konkreten Aufforstungen will der Naturefund-Waldfonds auch ein weltweites Netzwerk aus Firmen, Sponsoren und NGOs aufbauen, die sich zum Thema Umwelt- und Klimaschutz regelmäßig austauschen, gemeinsam weiter denken und Neues gestalten.

Katja Wiese, geschäftsführender Vorstand von Naturefund sagt, "Wir sind beim Waldfonds immer wieder verblüfft, welche Dynamik und auch Kreativität entsteht, wenn wir verschiedene Köpfe aus ganz verschiedenen Bereichen zusammenbringen und sie nach Lösungen zu einem ganz bestimmten Thema fragen: "Wie können wir die Vielfalt dieser Erde gemeinsam erhalten? Auf welche Weise können wir das konkret umsetzen?" Mit ruhiger, aber fester Stimme fügt sie hinzu: "Ich glaube, dass solche weltweiten, heterogenen und sehr kreativen Netzwerke, die zum Ziel haben, konkrete Projekte im Hier und Jetzt umzusetzen, einen wichtigen Beitrag leisten können, um die Herausforderungen dieser Zeit zu meistern."

Weiter zu den Pressefotos

 

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sonnenberger Str. 20a. 65193 Wiesbaden

pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Wenn Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten möchten, tragen Sie sich bitte hier ein: Presse anmelden

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.