· Ulrike Dorothee Hansen, Wiesbadener Tagblatt

Respekt vor der Vielfalt der Lebens

Katja Wiese Foto: Sylvie Tricot

Katja Wiese gründete 2003 im Alter von 35 Jahren Naturefund, mit dem Ziel, Land für die Natur zu kaufen, um Lebensräume für die Vielfalt der Arten zu bewahren. Vorher sammelte sie vielfältige berufliche Erfahrungen: Nach dem Abitur reiste sie zwei Jahre in die Welt - lebte in Südafrika, Tibet und Frankreich.

Was will ich wirklich tun?

Anschließend absolvierte sie ein Studium Internationale Politik, Wirtschaft und Germanistik mit Magisterabschluss. Eine Zeit lang arbeitete die Hamburgerin als Redaktionsassistentin beim Norddeutschen Rundfunk und fragte sich immer mal wieder: Was will ich wirklich tun?

Schon als Kind hatte Katja Wiese den Traum, sich für die Natur einzusetzen. Aus einem Praktikum beim World-Wildlife-Fund entwickelte sich eine feste Stelle im Bereich Corporate Fundraising. Im Rahmen dieser Tätigkeit erhielt sie ein Angebot von CSC Ploenzke und war daraufhin vier Jahre für Kommunikation, Marketing und Veränderungsprozesse in Unternehmen tätig.

Während dieser Zeit meldete sich ihre Berufung hartnäckig immer wieder. Sie zog die Konsequenzen, reduzierte ihre Stelle, um einen Tag in der Woche Ihrer Vision zu widmen. Schließlich beendete sie die Arbeit als Beraterin und gründete mit sechs Freunden in Wiesbaden den Verein Naturefund, und damit eine eigene Existenz.

Lesen Sie das vollständige Interview im Wiesbadener Kurier

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.