· Naturefund Pressemitteilung

Handfeste Taten und leise Unterstützung: Elavon unterstützt Naturefund-Projekte

Alte Obstgärten sind reich an Leben. Foto: Naturefund

Land für die Natur kaufen, um Lebensraum für die Vielfalt der Arten zu bewahren und Wälder wiederaufforsten sind Ziele der Naturschutzorganisation Naturefund. Wer die Projekte von Naturefund finanziell unterstützen möchte, kann jetzt auch per Kreditkarte spenden.

Mit Kreditkarte spenden

Möglich macht dies die Zusammenarbeit mit Elavon, einem der weltführenden Anbieter für die Abwicklung von Kartenzahlungen. Spendenzahlungen rechnet das Unternehmen zum Selbskostenpreis ab, so dass von jedem Euro mehr für die Naturefund-Projekte übrig bleibt.

Bei Elavon herrscht bereits seit Längerem ein grüner Unternehmensgeist: Nicht nur, dass ein papierloses Abrechnungssystem entwickelt wurde, um zum aktiven Waldschutz beizutragen. Auch werden die Ärmel hochgekrempelt, um Naturefund-Projekte mit "Manpower" zu unterstützen.

Gemeinsamer Naturschutztag

Bei einer gemeinsamen Naturschutzaktion haben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Finanzdienstleisters einen Tag lang bei einem Renaturierungsprojekt von Naturefund in Frankfurt-Sossenheim mitgearbeitet: Sie haben Streuobstwiesen gepflegt, um Habitate für heimische Tiere zu schaffen. Sie haben Hecken geschnitten und dabei erfahren, dass sie so den Lebensraum des immer seltener werdenden Steinkauz schützen.

Thorsten Buch, normalerweise Fraud Analyst, nahm neben einigen Kratzern vom Dornenheckenschneiden auch viele Informationen über die Vögel dieses Biotops mit nach Hause.

Zukunft unseres Planeten sichern

Kathrin Neidel, Niederlassungsleiterin von Elavon Deutschland, ist überzeugt: „Die Natur braucht die Menschen nicht, wir aber die Natur. Und so wird es auch für die Wirtschaft immer wichtiger, gezielt Maßnahmen zu ergreifen, um die Zukunft unseres Planeten zu sichern.“

Dass die Zusammenarbeit mit Naturefund – im wahrsten Sinne des Wortes – bereits erste Früchte trägt, bewies ein zweiter Aktionstag, bei dem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eifrig Äpfel gesammelt haben.

Die zwei Tonnen Obst, die an diesem Tag aufgelesen wurden, werden jedenfalls bald zu Apfelschnaps gebrannt, der dann verkauft wird. Die daraus erzielten Erlöse werden für den Kauf neuer Streuobstwiesen oder zum Pflanzen neuer Bäume verwendet.

Wer mit Naturefund auch Bäume pflanzen will oder Land für die Natur schützen möchte, kann auf folgendes Spendenkonto spenden, Naturefund, Nassauische Sparkasse, Konto: 101 261 352, BLZ: 510 500 15, oder eine SMS senden an 81190, Kennwort Natur (5 € pro SMS, davon gehen 4,83 € direkt an Naturefund).

Spenden per Kreditkarte können unter folgendem Link vorgenommen werden: www.naturefund.de/spenden

Zum aktuellen Schutzprojekt: www.naturefund.de/land

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Weitere Informationen über Elavon: www.elavon.com/gogreen

Pressekontakt Elavon

Stefanie Sattler, Tel: +49 69 2603 285
stefanie.sattler(at)elavon.com

Elavon Merchant Services
Lyoner Straße 36
60528 Frankfurt
http://www.elavon.com/acquiring/germany-de

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.