· Naturefund Pressemitteilung

Ehrung für Naturschutzpartner der Insel Kirr

Scchützhütte am Kirr-Anleger Foto: Anne Burghardt

Rund 300 naturverbundenen Menschen ist es zu verdanken, dass Flächen der Küstenvogelinsel Kirr gekauft und dadurch besser geschützt werden können. Ein einzigartiges Brutgebiet für Küstenvögel von gut 40.000 m² wird nun  übergeben.

Die Kirr-Naturschuztpartner

Die Naturschutzpartner haben die Aktion mit jeweils 250 € und mehr unterstützt und werden am 16. Oktober um 15.00 Uhr besonders geehrt: An diesem Tag wird eine Spendertafel mit den Namen der Kirr-Naturschutzpartner in der Schutzhütte am Kirr-Anleger angebracht und eingeweiht.

Mit der Unterstützung vieler Menschen zwischen Zingst und Passau ist ein ungewöhnliches Projekt gelungen: Mehr als 40.000 m² Land auf der Insel Kirr konnte Naturefund aufkaufen und somit den Lebensraum seltener Vogelarten wie Rotschenkel, Uferschnepfen, Austernfischer, Säbelschnäbler, Alpenstrandläufer und Kiebitze besser sichern. Die erworbenen Flächen auf der Insel Kirr wurden in die Verwaltung des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft eingegliedert.

Spendertafel-Einweihung in der Schutzhütte

„Wahrscheinlich wird es die stimmungsvollste Spendertafel-Einweihung werden, die ich jemals erlebt habe“, freut sich Naturefund-Gründerin Katja Wiese. „Denn um den 16. Oktober herum ist Hochsaison für die Kraniche. Sicher wird während der Ehrung eine beachtliche Zahl von Kranichen trompeten und die Ehrung akustisch untermalen. Wir könnten uns keine schönere und passendere Kulisse vorstellen.“

Die Küstenvogelinsel Kirr, die der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst im Barther Bodden vorgelagert ist, ist nicht nur Lebensraum seltener Vogelarten, sondern auch ein wichtiges „Trittbrett“ für Kraniche, also ein idealer Rast- und Schlafplatz auf dem langen Flug nach Süden, den sie bald antreten werden. Bei dem Einweihungstermin wird für alle Besucher und Interessierten das Zug- und Rastgeschehen auf der Insel durch das Fernglas erlebbar.

Naturschutzpartner werden bis zum 10. Oktober!

Die Einweihung der Spendertafel und Ehrung der Naturschutzpartner ist ein wichtiger Meilenstein, aber auch danach soll das Projekt fortgeführt werden. Auch wenn 40.000 geschützte Quadratmeter schon eine stolze Zahl ist: Naturefund ist bereits im Gespräch mit weiteren Landeigentümern der Insel Kirr, die zum Verkauf bereit sind, so dass weitere Flächen gekauft werden können.

Jeder, der sich bis zum 10. Oktober 2012 kurzfristig zu einer symbolischen Landpatenschaft von mindestens 250 € entschließt, wird ebenfalls als Naturschutzpartner auf dieser Tafel verewigt.

Termin: 16. Oktober 2012
Ort: Schutzhütte am Kirr-Anleger
Zeit: 15.00 Uhr

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.