·

Einzigartige Flora und Fauna

Der Andenkondor

Bolivien gehört sowohl bezüglich der Pflanzen- als auch der Tierwelt zu einem der artenreichsten Ländern der Welt.

So sind beispielsweise mehr als 1.400 Vogelarten in Bolivien beheimatet - unter ihnen der Andenkondor, der mit einer Flügelspannweite von bis zu 3,25 Metern als der größte flugfähige Vogel der Welt gilt. Zu verdanken ist dieser Artenreichtum den unterschiedlichen Landschafts- und Klimazonen des Landes: Diese reichen von subtropischen Berg- und Nebelwäldern in den Anden über tropische Regenwälder in der Amazonasregion im nördlichen Tiefland bis hin zu Feucht-, Trocken- und Dornstrauchsavannen im Süden Boliviens. Dabei ist knapp die Hälfte der Landesfläche Boliviens bewaldet.

Die einmalige biologische Vielfalt Boliviens wird allerdings durch die Ausbreitung der Landwirtschaft, Brandrodung und Abholzung bedroht. Kahle Hänge verwandeln sich so in der Regenzeit oftmals zu Schlammlawinen, während im Sommer die Felder der Kleinbauern vertrocknen.

Jetzt den Urwald der Anden und seinen Artenreichtum schützen

Right1

Urwald in den Andenin Bolivien

Ziel: 60.000
45.251
+83
2.264
+1

Bäume für Bolivien

Ihr Beitrag zur Wiederbewaldung der Anden in Bolivien.

Aktuelle Projekte

Wisent steht im Wald und genießt SonnenstrahlenKarges, braunes Hochland von Madagaskar mit vereinzelten Resten von Regenwald

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.