·

Streuobstwiesen als Privatperson unterstützen

Streuobstsetzling wächst
Foto: Naturefund

Streuobstwiesen gehen mehr und mehr zurück, obwohl der Erhalt dieses Biotops enorm wichtig ist. Wir zeigen heute auf, wie Sie als Privatperson zum Erhalt der Streuobstwiesen beitragen können.

Vereine unterstützen

Um als Privatperson zum Erhalt der Streuobstwiesen beizutragen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Die einfachste und schnellste Variante ist das Spenden an Vereine, die sich für den Erhalt der Streuobstwiesen einsetzten. Nicht nur Naturefund arbeitet hier mit Hochdruck am Bestehen der Wiesen, oftmals versuchen auch lokale Obst- und Gartenbauvereine die Bäume auf den Streuobstwiesen und deren Artenvielfalt zu unterstützen und beizubehalten. Um die Bäume zu erhalten, wird unter anderem Totholz aus den Bäumen geschnitten und die Bäume werden von Misteln befreit. Zudem werden die Wiesen gemäht und Bebuschung entfernt, um die Wiesen vor einer Verwaldung zu schützen.

Obst konsumieren

Auch der Konsum von Produkten, welche aus Obst von Streuobstwiesen hergestellt wurden, hilft dabei, diese zu erhalten. Oftmals erhält man diese bei Bauern im Umkreis, aber auch Bio- oder Unverpacktläden führen oftmals Produkte von nahe gelegenen Streuobstwiesen. 

Streuobstwiesen selbst anlegen

Letztere, wenn auch größte Variante, wäre eine eigene Streuobstwiese zu kaufen oder zu pachten. Vielleicht hat man auch schon eine geeignete Wiese im eigenen Besitz und kann diese durch Streuobstbäume zu einer Streuobstwiese gestalten. Dabei ist es hilfreich, sich bei der Anlage und Ausgestaltung der Streuobstwiese zu holen, da man auf verschiedenste Punkte wie Abstand zwischen den Bäumen und Baumart achten muss. Auch hierbei gelten die oben genannten Stellen als gute Anlaufstelle.

Streuobstwiesen Wiesbadenin Hessen

Ziel: 40.000
40.000
826

Natur schützen

Unterstützen Sie unsere Projekte und schützen Sie Lebensräume.

Aktuelle Projekte

Zwei Schmetterlinge der Arte Wiesenknopf Ameisenbläuling sitzen auf einer PflanzeWisent steht im Wald und genießt SonnenstrahlenKarges, braunes Hochland von Madagaskar mit vereinzelten Resten von RegenwaldMenschen arbeiten auf einer Dynamischen Agroforst Parzelle

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.