Regenwald rettenin Madagaskar

Der wilde Dschungel Madagaskars ist Heimat für seltene Pflanzen und Tiere. Viele dieser Arten gibt es nur auf Madagaskar. Doch Brandrodung und illegale Abholzung gefährden die letzten Reste Regenwald. Mit dem Regenwald verschwinden auch die Arten - das wollen wir aufhalten. Da alle Beteiligten immer weiter machen wollen können wir das Projektziel regelmäßig aufstocken. Mit jedem Baum den Sie für die neuen Wälder Madagaskars spenden, kann der Regenwald weiter wachsen.

25.000
Bereits gespendet: 158.814 €
Ziel: 25.000
  • Wir machen
    mit!
  • 6 €
    Anonym
    Altmünster
  • 6 €
    Anonym
    Altmünster
  • 6 €
    Anonym
    Altmünster
  • 6 €
    Werner S.
    Altmünster
  • 12 €
    Anonym
    Altmünster

Retten Sie den letzten Regenwald von Madagaskar

Bauern in Madagaskar
Bauern in Madagaskar
Foto: Naturefund

Der wilde Dschungel Madagaskars ist die Heimat des seltenen Lemurs. Doch der Regenwald ist fast abgeholzt und damit der Lebensraum für seltene Arten beinahe zerstört. Naturefund pflanzt dort jetzt Bäume. Machen Sie mit: Pflanzen Sie 1 Baum für nur 6 €!

Seltene Arten akut vom Aussterben bedroht

Im Norden Madagaskars gibt es entlang der Makirovana Gebirgskette Reste vom tropischen Regenwald. Untersuchungen ergaben eine sehr große Artenvielfalt mit zahlreichen seltenen Tieren und Pflanzen.

Die Menschen in der Region brennen traditionell den Wald ab, um Felder anzulegen. Früher hatte der Wald Zeit, sich zu erholen. Doch heute legen immer mehr Menschen immer mehr Feuer und zerstören den Wald. Auch die illegale Abholzung von begehrten Edelhölzern wie Rosenholz und Palisander bedrohen das Ökosystem. Der Regenwald verschwindet und mit ihm ein Lebensraum für seltene, vom Aussterben bedrohte Arten, die auf der roten Liste stehen.

Madagaskar ist die 4. größte Insel der Welt und liegt vor der Ostküste Afrikas zwischen Mosambik und Mauritius. Aufgrund der Abgeschiedenheit sind auf der Insel 80% der Arten endemisch, das heißt, sie kommen nirgendwo anders auf der Welt vor. Rund 4.200 Baumarten, 1.000 verschiedene Orchideen, seltene Vögel und Affen wie der Lemur leben auf der einzigartigen Insel. Heute sind jedoch 90% ihres Lebensraums zerstört. Mit dem Wald verschwinden die dort heimischen Arten für immer!

Bäume pflanzen und Regenwald retten

Im Jahr 2015 startete Naturefund gemeinsam mit den lokalen Partnern Missouri Botanical Gardens (MBG) und seit 2017 auch mit der Organisation Tsimoka ein Pilotprojekt: Wir halfen zehn Bauernfamilien, ihr Land mit Dynamischer Agroforst auf eine nachhaltige Landwirtschaft umzustellen. Dynamischer Agroforst ist eine innovative und vielversprechende Anbaumethode, mit der in kurzer Zeit Wald aufgeforstet werden kann, während die Menschen auf derselben Fläche ihre Nahrungsmittel anbauen. Der Erfolg ist verblüffend: Bananen tragen normalerweise nach 12 bis 18 Monaten Früchte. In unseren Parzellen bildeten sie die ersten Knopsen nach 8 Wochen!

Mittlerweile haben 400 Familien in der Region auf Dynamischen Agroforst umgestellt und dabei Tausende von Bäumen gepflanzt. Auch die Abholzung ist sichtbar zurückgegangen. Das Projekt ist ein großer Hoffnungsträger für die einzigartige biologische Vielfalt Madagaskars.

Aktuelles Projekt auf Madagaskar

Projektnews

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten zu diesem Projekt.

Erstellt von Naturefund
Kleinbäuerliche Anbaufläche neben Resten noch intakten Regenwaldes in Ankafobe auf Madagaskar
Die kleinbäuerliche Landwirtschaft auf Madagaskar beschäftigt rund 80 Prozent der arbeitenden Bevölkerung. Sie bildet damit die Existenzgrundlage für… Weiterlesen
Erstellt von Naturefund
Luftbildaufnahme Madagaskar
Die Zerstörung des Naturparadieses Madagaskar ist dramatisch. Ursprünglich bedeckten 90 % der Bäume die Insel. Heute sind es noch knapp 10 %. Vor… Weiterlesen
Erstellt von Naturefund
Brandschneisen werden auf Madagaskar als Schutz vor Buschfeuern gebrannt
Jährlich verschwinden rund 120.000 Hektar Regen-, Trocken- und Dornwald auf Madagaskar. Der Hauptgrund: Feuer. Weiterlesen

Das sagen andere zum Projekt

Anton W.schrieb am 14.08.2021
Let's the nature thrive and flourish!

Dabei seit 2021

unterstützt 1 Projekt

Michael N.schrieb am 24.12.2020
Ich freue mich einen Beitrag zum Erhalt der Regenwälder auf Madagskar zu leisten!

Dabei seit 2020

unterstützt 3 Projekte

Elisa A.schrieb am 03.11.2020
Moin ihr Lieben, ich bedanke mich für eure Aktion und eure Mühe sowas auf die Beine zu stellen! Ich hoffe von ganzen Herzen, dass das Geld ankommt und auch wenn es nur eine kleine Spende ist, wir gemeinsam etwas gegen die Rodung unternehmen

Dabei seit 2020

unterstützt 1 Projekt