Dynamischer Agroforst in Gärten und Stadtgrünin Deutschland

Der Schutz und die Schaffung von Natur im städtischen Raum ist für Mensch, Tier und Pflanzen in Zeiten des Verlusts von Natur und Biodiversität gleichermaßen wertvoll und notwendig. Eine Möglichkeit, Natur in der Stadt zu erhalten und zudem Stadtbiotope zu schaffen, ist der Einsatz von Dynamischen Agroforst. Wir wollen diesen sowohl auf öffentlichen Flächen, als auch in Privatgärten weiter verbreiten und so mehr Biotope für unsere heimischen Arten schaffen. Helfen Sie uns dabei! Mit einer Spende von 6 € unterstützen Sie die Verbreitung von Dynamischen Agroforst in Deutschland!

560
+5
Bereits gespendet: 768 €
Ziel: 16.667
560 BäumeNeue Bäume in den letzten sieben Tagen.+5 Bäume16.107 Bäume
32
+1
  • Wir machen
    mit!
  • 30 €
    York Y.
    Zürich
  • 48 €
    Tina B.
    Frankfurt
  • 12 €
    Helga
    Potsdam
  • 6 €
    Gert W.
    Ilmtal-Weinstraße
  • 30 €
    Simone
    Bonn

Dynamischer Agroforst für mehr Natur in Städten

Mann steht in dicht bewachsenem Garten und schneidet Pflanzen
Foto: Naturefund

In Zeiten des andauernden Verlusts der biologischen Vielfalt, der zunehmenden Verstädterung und der damit einhergehenden Versiegelung ist aktiver Naturschutz nicht nur auf dem Land, sondern auch im städtischen Lebensraum wichtig. Naturefund will hierfür den Dynamischen Agroforst auch in der Stadtnatur weiter verbreiten.

Natur in Städten für Tier und Mensch wertvoll

Der Schutz und die Schaffung von Natur im städtischen Raum ist für Mensch, Tier und Pflanzen gleichermaßen wertvoll. Grünflächen, Parks, Bäume, bewachsene Straßenränder, Gärten oder Balkone bieten Räume für Tiere und Pflanzen und sichern somit die Biodiversität. Daneben hilft die Begrünung in Städten, beispielsweise durch eine Lärmminderung, die Lebensqualität der Bewohnenden zu verbessern und fördert zudem das Natur-Verständnis des Menschen. Zudem stellt Stadtnatur wichtige Ökosystemleistungen bereit, wie beispielsweise die Erzeugung von Frischluft, die Bindung von Feinstaub, die Regulierung des Wasserhaushalts oder die Senkung von Temperaturen, speziell im Sommer.

Dynamischer Agroforst für die Stadtbegrünung

Eine Möglichkeit, Natur in der Stadt zu erhalten und Stadtbiotope zu schaffen, ist der Einsatz von Dynamischen Agroforst auf öffentlichen Flächen, aber auch im eigenen Garten oder auf dem Balkon. Der Dynamische Agroforst ist eine Anbaumethode, bei der Pflanzen nicht in Monokultur, sondern in einem dynamischen Pflanzensystem angebaut werden. Genutzt werden drei Prinzipien: die Vielfalt der Arten, die Pflanzendichte und der Schnitt der Pflanzen.

Landkreise, Kommunen, Städte aber auch Privatpersonen können mittels der Anbaumethode Maßnahmen für den aktiven Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt leisten. Dabei profitiert die Natur und ihre Bewohner durch die Anpflanzung unterschiedlichster Arten und die Schaffung einer Vielzahl kleinteiliger Lebensräume von einem breiten Nahrungsangebot sowie vielzähligen Rückzugsorten für verschiedenste Arten. Parks und Gärten, Friedhöfe, Innenhöfe und Dächer können mit Dynamischen Agroforst bewusst naturnah gestaltet und damit ein Netzwerk von biodiversitätsfördernden Lebensräumen geschaffen werden. Gleichzeitig wird das Stadtgrün für die Erholung der Bevölkerung gefördert. Daneben dienen Dynamische Agroforstflächen bei Niederschlägen als Versickerungsflächen und sorgen für ein angenehmeres, kühleres Stadtklima.

Mit einer Spende bei der Verbreitung von DAF helfen

Wir wollen Dynamischen Agroforst weiter verbreiten! Ob durch theoretische Seminare oder praktische Workshops: wir wollen mehr Menschen zum Mitmachen im Naturschutz bewegen. Dafür ist zudem die Entwicklung von Standardmodule und Pflanzpläne geplant, welchen Privatpersonen, aber auch Kommunen oder Landwirten den Zugang zu DAF und dessen Anwendung erleichtern soll.

Die in der Vergangenheit umgesetzten Pilotprojekten mit Kommunen und Landkreisen haben gezeigt, dass DAF auch in der Stadtbegrünung erfolgreich eingesetzt werden kann. So kann der Dynamische Agroforst eine außergewöhnliche Rolle für den Erhalt und Schutz der Artenvielfalt und für den aktiven Naturschutz spielen. Daher soll mittels dieses Projektes die Zusammenarbeit mit Kommunen weiter ausgebaut werden. Auch, da diese bestens als Multiplikatoren bei den in den Kommunen ansässigen Bürgern und Bürgerinnen sowie Landwirten dienen können. Gemeinsam mit Grünflächenämtern oder auch der Forstwirtschaft wollen wir so Modellpflanzungen in Städten durchführen, die mehr und mehr Menschen und öffentliche Stellen zum Umdenken hin zu aktivem Naturschutz bringt.

Helfen Sie uns bei diesem Vorhaben! Mit einer Spende von 6 € setzen Sie sich für die Verbreitung der innovativen Anbaumethode ein.

Projektnews

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten zu diesem Projekt.

Erstellt von Naturefund
Zwei Personen pflanzen Setzlinge im Gewächshaus
Auf unserem Pilotacker in Wiesbaden-Erbenheim arbeiten wir mit der Anbaumethode Dynamischer Agroforst. Jetzt haben wir über 3.000 ganz verschiedene… Weiterlesen
Erstellt von Naturefund
Lila Blumen und weitere Pflanzenarten wachsen dicht an dicht in einer Dynamischen Agroforst-Reihe
Die Anbaumethode Dynamischer Agroforst kann nicht nur für die Wiederbewaldung von degradierten Flächen genutzt werden. Auch in der Stadtbegrünung und… Weiterlesen
Erstellt von Naturefund
Blühende Pflanzen und reife Himbeeren auf einem nachhaltig bewirtschafteten Acker.
Pflanzen auch auf kleinstem Raum? Das ist möglich mit dem Dynamische Agroforst. Neben Pflanzempfehlungen im Beet zu Obst, Kräuter oder Blumen, finden… Weiterlesen

Das sagen andere zum Projekt

Dirk W.schrieb am 31.01.2024
Klimaschutz und Landwirtschaft zum Wohl Aller unterstützen

Dabei seit 2019

unterstützt 24 Projekte

Dirk W.schrieb am 23.11.2023
Jeder Baum hilft (auch uns!)

Dabei seit 2019

unterstützt 24 Projekte

Regina D.schrieb am 01.11.2023
Ich wünsche mir, daß dieses Projekt wie auch alle anderen Projekte ganz viele Mitstreiter findet und somit die Natur wieder mehr Raum, um sich zu entwickeln.

Dabei seit 2008

unterstützt 72 Projekte