Klimafreundlich arbeiten mit dem Blue Planet Certificate

Klimaneutral arbeiten
Klimaneutral arbeiten
Foto: Pixabay

Planen Sie klimafreundliche Events wie Tagungen, Messen, Kongresse oder Konzerte? Oder möchten Sie den CO2-Fußabdruck Ihrer Geschäftsreisen ausgleichen? Naturefund bietet Ihnen eine einfache und transparente Möglichkeit, Ihre CO2-Emissionen zu kompensieren.

Tägliche Arbeit ausgleichen

Firmenwagen, Flipchart-Papier, Wasserflaschen und Klimaanlagen. In jedem Unternehmen entstehen CO2-Emissionen, die nur schwer vermeidbar sind. Neben Einsparungen sind Kompensationen der beste Weg, um so klimaneutral wie möglich zu arbeiten. Wir pflanzen mit Ihrem Beitrag Bäume oder schützen Ökosysteme wie Moore, die große Mengen Kohlenstoff aufnehmen können. 

Gerne rechnen wir Ihnen aus, wie viel CO2 Ihr Unternehmen bei der Arbeit produziert oder Sie ermitteln eigene Zahlen und kompensieren Ihre Emissionen direkt.

Veranstaltungen ausgleichen

Zum nächsten Kongress kommen 200 Teilnehmer? Gestalten Sie Ihre Veranstaltung klimaneutral(er)! Mit wenigen Klicks in unserem Veranstaltungsrechner können Sie den CO2-Ausstoß ausgleichen, der durch Anreise, Veranstaltungsort, Verpflegung und Übernachtung der Teilnehmer entsteht.

Dafür erhalten Sie das Blue Planet Certificate, das Sie für Ihre Webseite oder bei Ihrer Veranstaltung nutzen können.

Ein weiterer Vorteil: Sie stellen Ihr Engagement oder Ihre Firma auf der Webseite des Blue Planet Certificate vor!

Internationale Auszeichnungen

Naturefund wurde mit dem Energy Globe Award und der UN Dekade für biologische Vielfalt geehrt. Alle Auszeichnungen

Transparente Zivilgesellschaft

Naturefund folgt der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und veröffentlicht wichtige Zahlen und Daten zur gemeinnützigen Arbeit und dem Umgang mit Fördermitteln. Alle Informationen finden Sie auf unserer Seite Transparenz.

Integre Arbeit

Wirtschaftsprüfer und Finanzamt bestätigen integre Arbeit. Erfolgreiche Prüfung von Naturefund durch Wirtschaftsprüfer: Der Verein setzt die Spenden sachgerecht für Naturschutzprojekte ein. Der Eigenanteil bei Projektspenden liegt bei 20 % und darunter.