DAF Seminar vom 29. März – 02. April 2020 in Hamburg

Kursleitung: Rico Horn und Noemi Stadler-Kaulich

Im letzten Jahr hatten wir in Hamburg mit Dr. Noemi Stadler Kaulich einen spannenden Workshop zum Thema Dynamischer Agroforst (DAF). Daraus entstand die Idee für weitere Kurse, die aufeinander aufbauen (Modul I, II und III).

Modul I vom 29. März bis 02. April 2020: Grundprinzipien des Dynamischen Agroforsts in Theorie und Praxis

Mit der praktischen Arbeit (etwa die Hälfte der Kurszeit) werden im Hamburger Raum Projekte bei der Anwendung von DAF unterstützt.

Modul II wird im Herbst 2020 auf dem Terminkalender stehen und im Frühjahr 2021 Modul III.

Anmeldung und Kosten

Die Kosten für diese Kurse werden unter den Teilnehmer geteilt, parallel dazu werden wir versuchen eine CO-Finanzierung zu beantragen. Die Kosten stehen daher noch nicht fest; je mehr Anmeldungen, desto günstiger werden die Kurskosten sein. Entsprechende Infos kommen im Laufe der Zeit.

Bei Interesse bitte Anmeldung bei:

Rico Horn per Mail, ricoloobo(at)gmx.de, Tel: 015128760293 oder WhatsApp: +49 1512 8760 293

Kursprogramm:

Sonntag, 29. März 2020

09:30- 13:00

Kennenlernrunde; Kursleiter/in erfahren WAS die TN vom Kurs erwarten

Praxis: Besuch einer Fläche mit verschiedenen Pflanzenkonsortien

Beobachtung, Analyse und Besprechung der vorhandenen Arten, ihrer Synergien u.a.m.

13:00- 14:00

Mittagessen

14:00-17:30

Theorie: Einführung in das Thema Dynamischer Agroforst (DAF), die Prinzipien von dynamischen Agroforstsystemen, Vorteile von DAF und die Möglichkeiten seiner Anwendung

 

Montag, 30. März 2020

09:30-13:00

Theorie: der Boden - theoretische Einführung in die Bodenfruchtbarkeit

Praxis: Erkundung des Bodens auf der zukünftigen DAF-Fläche

Bodenprobe entnehmen und mit seinen eigenen Sinnen untersuchen

13:00-14:00

Mittagessen

14:00-17:30

Theorie: Grundlagen der Prozesse der natürlichen Regeneration des Bodens

Praxis: Beobachtungen von DAF in der Natur; Analyse und Lernen an natürlichen Prozessen über Artenvielfalt, Dichte, Schnitt

Praxis: Aufstellung der Pflanzen in der zu implementierenden SAF-Parzelle

Bodenvorbereitungen für das Auspflanzen

 

Dienstag, 31. März 2020

09:30-13:00

Theorie: Pflanzenartenzusammenstellungen; Grundlagen von DAF-Prinzipien bei der Artenauswahl für DAF-Konsortien, Besprechung der Artenauswahl für die zu implementierende DAF-Parzelle, die einzelnen Schritte beim Pflanzen einer Pflanze

Praxis: Bodenvorbereitung für das Pflanzen auf der zu implementierenden DAF-Parzelle, Mulchmaterial bereitstellen, erste Pflanzung, Wässern und Mulchen

13:00-14:00

Mittagessen

14:00-18:00

Theorie: Pflege einer DAF-Parzelle in näherer und weiterer Zukunft, Schnitt, Schnittarten, Schnittdurchführung, Baumpflege über den Schnitt

Praxis: Anleitung zur praktischen Pflege einer DAF

 

Mittwoch, 01. April 2020

09:30-13:00

Theorie: meine eigene Parzelle! Konkrete Schritte zur eigenen DAF-Parzelle

Wünsche, Fläche, Rahmenbedingungen, Pflanzenauswahl, Artenzusammenstellung

Anfertigung einer Skizze der persönlichen DAF-Parzelle

Besprechung der einzelnen Parzellenentwürfe

13:00-14:00

Mittagessen

14:00-18:00

Theorie: Implementierung und Pflege meiner eigenen DAF-Parzelle

Praxis: Pflege-Aktivitäten in der DAF-Parzelle

 

Donnerstag, 02. April 2020

09:30-13:00

Theorie: Zusammenfassung des Gelernten, Fragen, Wie geht es weiter?

Praxis: abschließende Erörterung der Aktivitäten in der DAF-Parzelle

Besonderheiten bei der Pflege einer DAF-Parzelle

Abschlussrunde, Feedback zum Kurs, letzte Fragen …

13:00-14:00

Mittagessen für diejenigen, die bleiben können

Anmerkung: das vorliegende Programm ist ein Vorschlag; seine Durchführung ist wetterabhängig und kann durch Einbringen von besonderen Interessen der Teilnehmer im Einverständnis mit der gesamten Teilnehmergruppe verändert werden

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.