Auszeichnungen

Naturefund hat bereits einige Auszeichnungen erhalten.

UN Dekade Biologische Vielfalt

UN Dekade
UN Dekade Biologische Vielfalt
Foto: UN Dekade Biologische Vielfalt

Das Naturefund Projekt Reifenberger Wiesen wurde von der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Die Ehrung der UN-Dekade wird an Projekte vergeben, die in vorbildlicher Weise dazu beitragen, die biologische Vielfalt zu erhalten.

National Energy Globe Award 2013

Energy Globe Award
National Energy Globe Award
Foto: National Energy Globe Award

Der Energy Globe Award for Sustainability gehört weltweit zu den bedeutendsten Nachhaltigkeitspreisen. Naturefund gewinnt den Preis 2013 zum 2. Mal. Jährlich werden damit herausragende Projekte im Klima- und Umweltschutz ausgezeichnet.

Citoyenne 2016

Citoyen
Stiftung Citoyen
Foto: Stiftung Citoyen

Alfred Westenberger, unser Projektpartner vom Verein Apollo gewinnt den Umweltpreis "Citoyenne 2016"! Unter anderem wurde die Zusammenarbeit mit Naturefund beim Landschutzprojekt auf den Reifenberger Wiesen im Taunus gewürdigt. Der Preis wird von der Stiftung Citoyen alle zwei Jahre vergeben. Dabei werden Projekte im Rhein-Main-Gebiet ausgezeichnet, die sich engagiert und innovativ für Dialog und Toleranz im gesellschaftlichen Miteinander einsetzen und nachhaltiges Handeln praktizieren. 

Trophée de Femmes 2006

Yves Rocher
Foundation Yves Rocher
Foto: Fondation Yves Rocher

Die Umweltstiftung „Foundation Yves Rocher“ steht unter dem Dach des „Institut de France“ und engagiert sich für die Erhaltung und den Schutz der Natur sowie der Artenvielfalt weltweit. Der Umweltpreis „Trophée de Femmes“ zeichnet jährlich Frauen aus, die Großes für die Umwelt leisten und sich für das Gemeinwohl einsetzen. 2006 wurde unsere Geschäftsführerin Katja Wiese mit dieser Auszeichnung für ihren besonderen Einsatz für die Natur mit ihrer Initiative Naturefund gekürt.  

Förderer

Einzelne Förderer unterstützen einige Naturefund-Projekte.

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Foto: BMZ

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert aktuell zwei Projekte von Naturefund. Bei beiden Projekten ist das Ziel, die Lebensbedingungen von Kleinbauernfamlien durch dynamischen Agroforst zu verbessern. Dynamischer Agroforst ist eine relativ junge Anbaumethode, bei welcher neben landwirtschaftlichen Produkten auch zahlreiche Bäume gepflanzt werden.

Deutsche Umwelthilfe e.V.

HAND IN HAND-Fonds
HAND IN HAND-Fond der Deutschen Umwelthilfe und Rapunzel Naturkost
Foto: DUH

Unser aktuelles Projekt in Malawi wird von der Deutschen Umwelthilfe e. V. (DUH) und Rapunzel Naturkost mit ihrem Hand-in-Hand Fonds mit 5.000 € unterstützt! Der DUH unterstützt durch den Hand-in-Hand-Fonds ökologische und soziale Projekte. Mit der Förderung durch den Fonds soll die Selbstverantwortung ziviler Gesellschaften gestärkt werden.

Natur schützen

Unterstützen Sie unsere Projekte und schützen Sie Lebensräume.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.