Retten Sie den letzten Regenwald von Madagaskar

Bauern in Madagaskar
Bauern in Madagaskar
Foto: Naturefund

Der wilde Dschungel Madagaskars ist die Heimat des seltenen Lemurs. Doch heute ist der Regenwald fast abgeholzt und damit der Lebensraum für seltene Arten beinahe zerstört. Naturefund pflanzt dort jetzt Bäume. Machen Sie mit: Pflanzen Sie 1 Baum für nur 6 €!

Seltene Arten akut vom Aussterben bedroht

Im Norden Madagaskars gibt es entlang der Makirovana Gebirgskette Reste von tropischen Regenwald. Untersuchungen ergaben eine sehr große Artenvielfalt mit zahlreichen seltenen Tieren und Pflanzen.

Die Menschen in der Region brennen traditionell den Wald ab, um Felder anzulegen. Früher hatte der Wald Zeit, sich zu erholen. Doch heute legen immer mehr Menschen immer mehr Feuer und zerstören den Wald. Auch die illegale Abholzung von begehrten Edelhölzern wie Rosenholz und Palisander bedrohen das Ökosystem. Der Regenwald verschwindet und mit ihm ein Lebensraum für seltene, vom Aussterben bedrohte Arten, die auf der roten Liste stehen.

Madagaskar ist die 4. größte Insel der Welt und liegt vor der Ostküste Afrikas zwischen Mosambik und Mauritius. Aufgrund der Abgeschiedenheit sind auf der Insel 80% der Arten endemisch, das heißt, sie kommen nirgendwo anders auf der Welt vor. Rund 4.200 Baumarten, 1.000 verschiedene Orchideen, seltene Vögel und Affen wie der Lemur leben auf der einzigartigen Insel. Heute sind jedoch 90% ihres Lebensraums zerstört. Mit dem Wald verschwinden die dort heimischen Arten für immer!

Bäume pflanzen und Regenwald retten

Im Jahr 2015 startete Naturefund gemeinsam mit den lokalen Partnern Tsiry und Missouri Botanical Gardens (MBG) ein Pilotprojekt: Wir halfen zehn Bauernfamilien, ihr Land mit Dynamischer Agroforst auf eine nachhaltige Landwirtschaft umzustellen. Dynamischer Agroforst ist eine innovative und vielversprechende Anbaumethode, mit der in kurzer Zeit Wald aufgeforstet werden kann, während die Menschen auf derselben Fläche ihre Nahrungsmittel anbauen. Der Erfolg ist verblüffend: Bananen tragen normalerweise nach 12 bis 18 Monaten Früchte. In unseren Parzellen bildeten sie die ersten Knopsen nach 8 Wochen!

Wir wollen jetzt weiteren 50 Familien helfen, auf Dynamischen Agroforst umzustellen und damit Wald wieder aufzuforsten. Wir wolllen damit die einzigartige biologische Vielfalt Madagaskars schützen. Machen Sie mit: Sie können dort 1 neuen Baum bereits ab 6 € pflanzen!

Grunddaten
Lage

Größe

Tierwelt

Pflanzenwelt

Besonderheit

Partner

Betreuungskonzept

  Bäume pflanzen

Internationale Auszeichnungen

Naturefund wurde mit dem Energy Globe Award und der UN Dekade für biologische Vielfalt geehrt. Alle Auszeichnungen

Transparente Zivilgesellschaft

Naturefund folgt der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und veröffentlicht wichtige Zahlen und Daten zur gemeinnützigen Arbeit und dem Umgang mit Fördermitteln. Alle Informationen finden Sie auf unserer Seite Transparenz.

Wirtschaftsprüfer und Finanzamt bestätigen integre Arbeit

Erfolgreiche Prüfung von Naturefund durch Wirtschaftsprüfer: Der Verein setzt die Spenden sachgerecht für Naturschutzprojekte ein. Der Eigenanteil  bei Projektspenden liegt bei 20% und darunter.

Regenwald retten in Madagaskar

Ziel: 20.000
20.000
+2
1418
+1

Grünes Madagaskar

Wir möchten Madagaskar wieder grün sehen - Helfen Sie uns!

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.