· Naturefund

Die Früchte einer innovativen Anbaumethode

Querschnitt einer Baumtomate

Mit ihrer Form erinnern die Früchte der Tamarillo an unsere heimischen Tomaten, weshalb sie auch gerne als Baumtomaten bezeichnet werden.

Kommt Ihnen diese Frucht bekannt vor? Bei dem eiförmigen Leckerbissen handelt es sich um eine Baumtomate Boliviens, auch Tamarillo genannt, die an zwei bis sieben Meter hohen immergrünen Bäumen heranwächst. Im Juni bis Juli erblühen die Tamarillo in einem rosafarbenen Blütenkleid, aus denen im Spätsommer und Herbst die gelb bis roten Früchte wachsen, die bis zu 100 Gramm schwer werden können. Am Wohlsten fühlt sich das Nachtschattengewächs bei Temperaturen zwischen 18 und 22 °C. Es benötigt viel Wasser, weil es ursprünglich aus den Hochebenen der Anden kommt. In Bolivien ist die Baumtomate bis heute eine beliebte Kulturpflanze. Auch die Kleinbauernfamilien, die mit uns im Zuge unseres Projektes ihre Landwirtschaft auf die innovative Anbaumethode Dynamischen Agroforst umgestellt haben, kultivieren die beliebte Beere, die dort gern roh oder gekocht gegessen wird. Das süß-säuerliche, geleeartige Fruchtfleisch wird aber auch gern ausgelöffelt oder in Marmelade eingekocht. 

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.