· Naturefund

Sergio Almanza über DAF - Kleinbauern berichten von ihren Erfahrungen

Sergio Almanza auf seiner DAF-Parzelle
Foto: Naturefund

Auch Sergio Almanza bewirtschaftet seine Ackerflächen mit der Unterstützung von Naturefund mit der Methode des Dynamischen Agroforst.

Anfangs stand er der Anbaumethode skeptisch gegenüber. Doch schlussendlich hat ihn die verbesserte Wasserversorgung durch die von Naturefund gebauten Wasserbecken davon überzeugt, dieser eine Chance zu geben. Heute ist er froh darüber, denn mittles der Wasserversorgung durch die Wasserbecken ist er weniger abhängig von der im Sommer vorherrschenden Trockenzeit. So ist es ihm möglich, das ganze Jahr über Pflanzen anzubauen und zu bewässern. Ein weiterer Pluspunkt in der Trockenzeit: Mittels des im Dynamische Agroforst verwendeten Mulch und dem starken Wurzelsystem kann Wasser eingespart werden. 

Seitdem er sein Feld mittels des Dynamischen Agroforsts bewirtschaftet, hat sich laut eigener Aussage auch Sergios Lebensqualität verbessert: So erntet er qualitativ hochwertigere Früchte, erhält dadurch bessere Einnahmen. Dies wiederum wirkt sich auch auf sein Privatleben aus, hat er so mehr Zeit für seine Familie. Ein weiterer Vorteil: Seine drei Kinder, die Äpfel lieben, werden nun immer aus erster Hand versorgt. 

Jetzt spenden und weitere Kleinbauern bei der Umstellung auf Dynamischen Agroforst unterstützen!

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.