Auerochsein Thüringen

Einst zogen Auerochse und Wildpferd durch unsere Landschaften. Mit ihren Hufen und ihrer Art zu grasen schufen sie kleinteilige Biotope für zahlreiche Insekten und Vögel. Als der Mensch sie aus der Landschaft verdrängte, verschwand auch ihre wichtige ökologische Funktion. Naturefund und die Naturforschende Gesellschaft Altenburg e.V. starten daher eine Zusammenarbeit, um die großen Weidetiere wieder zurückzubringen. Als erstes gemeinsames Projekt soll in der Uhlstädter Heide in Thüringen eine „Wilde Wald-Weide“ dienen. Dabei werden Taurusrinder, eine phänotypische Rückzüchtung des Auerochsen, und Exmoor-Ponys in einem 577 ha großen Wald ausgewildert, wo sie ganzjährig frei grasen können und so verschwundene Lebensräume schaffen. Mit nur 5 € schützen Sie 10 m² für Auerochsen und Wildpferde! mehr

5.300
+300
Bereits gespendet: 5.300 €
Ziel: 60.000
2
+1
5.300 m²Anzahl Quadratmeter während der letzten sieben Tage.+300 m²54.700 m²TierweltPflanzenInfoPaten
Ziel: 60.000
  • Wir machen
    mit!
  • 300 €
    Marco G.
    Reutlingen
  • 5.000 €
    La'BiO!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.