Beuth Hochschule für Technik Berlin

„Studiere Zukunft“ lautet das Motto der staatlichen Beuth Hochschule für Technik Berlin. In der Mitte Berlins im Stadtteil Wedding bietet sie das größte ingenieurwissenschaftliche Studienangebot in Berlin und Brandenburg. Mit rund 13.000 Studierenden zählt die Beuth Hochschule zu den größten Fachhochschulen Deutschlands.

Die Beuth Hochschule entstand 1971 als Technische Fachhochschule Berlin (TFH) durch den Zusammenschluss von vier staatlichen Berliner Ingenieurakademien: der Ingenieurakademien Beuth, Gauß und Bauwesen sowie der Ingenieurakademie für Gartenbau. Um die lange Tradition der Hochschule herauszustellen, erfolgte 2009 die Umbenennung der TFH zur Beuth Hochschule für Technik Berlin.

Etwa 300 Professorinnen und Professoren, 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 600 Lehrbeauftragte bilden mit den rund 13.000 Studierenden eine lebendige Lehr- und Lerngemeinschaft. Die Studierendenschaft der Beuth Hochschule zeichnet sich besonders durch ihre Vielfalt aus.

Zusammen mit Naturefund arbeitet die Hochschule jetzt daran, die Tieflandregenwälder Costa Ricas aufzuforsten und vor der Abholzung zu schützen. Dazu soll ein grüner Klimakorridor zwischen den zwei großen Nationalparks Amistad und Corcovado geschaffen werden, der außerdem unzähligen bedrohten Arten einen Lebensraum bieten soll.

Gemeinsame Projekte

Tieflandregenwald schützen in Costa Rica

Bildergalerie

Costa Rica

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Fachbereich VIII - Maschinenbau, Veranstaltungstechnik, Verfahrenstechnik
Prof. MA Dipl.-Ing. Tina Kitzing
Luxemburger Str. 10
13353 Berlin

https://www.beuth-hochschule.de/

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.