Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) macht mit!

Naturefund und die HGON haben bereits zahlreiche Projekte für die Natur gesichert.

Im Frühsommer 2008 sicherte Naturefund gemeinsam mit der HGON eine Streuobstwiese bei Frankfurt-Harheim. Die Wiese grenzt direkt an den Fluss Nidda und ist übersät von alten, hochstämmigen Obstbäumen und Glatthafer. Der seltene Steinkauz brütet hier. Im Dezember 2006 wurde ein kleiner Eichenwald nördlich von Frankfurt am Main gekauft. Der Wald besteht aus jungen Bäumen und grenzt unmittelbar an das Naturschutzgebiet Enkheimer Ried.

Im Jahr 2009 sicherten beide Organisationen ein Jadgrevier für den Uhu bei Limburg-Weilburg. Danach folgten zahlreiche weitere Projekte, zuletzt eine Magerwiese in Hessen.

Zur HGON

Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e. V.

Lindenstr. 5
61209 Echzell
Tel.: +49 6008 1803
Fax: +49 6008 7578

info(at)hgon.de

www.hgon.de

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.