Runder Tisch Streuobst

Runder Tisch Streuobst
Foto: Naturefund

Am 20. September 2018 trat der Runde Tisch Streuobst zum ersten Mal zusammen. Es wurden Probleme, Lösungsansätze und erste Maßnahmen ausgearbeitet. Gemeinsam soll die Zukunft der Streuobstwiesen gestaltet werden.

Wir, vom Runden Tisch Streuobst

"Wir, vom Runden Tisch Streuobst, setzen uns für den Erhalt der Wiesbadener Streuobstlandschaft ein. Wir kommen aus der Landwirtschaft und den Wiesbadener Ortsbeiräten, sind Naturschützer und Naturschützerinnen, besitzen Streuobstwiesen oder begeistern uns einfach für diesen wertvollen Lebensraum. Wir wollen uns gemeinsam für die Bewahrung der artenreichen Streuobstlandschaft und den Erhalt der zahlreichen Obstbäume einsetzen. Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat mit gut 40.000 Obstbäumen und einer vielfältigen Landschaft einen Naturschatz, der Erholung und gesunde Nahrung für die Menschen der Stadt bietet. Die Streuobstlandschaft des Umlands ist zugleich ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Arten. Diese artenreiche Streuobstlandschaft Wiesbadens wollen wir erhalten und laden alle herzlich ein, dabei mitzumachen."
 

Termine

Der Runde Tisch Streuobst trifft sich dreimal im Jahr, jeweils am ersten Donnerstag vom Februar, Juni und Oktober. Die Termine für das Jahr 2019 sind:

  • Donnerstag, 7. Februar 2019 von 17.00 bis 19.00 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.
  • Donnerstag, 6. Juni 2019 von 17.00 bis 19.00 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.
  • Donnerstag, 10. Oktober 2019 (3.10. 2019 ist ein Feiertag) von 17.00 bis 19.00 Uhr. Ort wird noch bekannt gegeben.

Wenn Sie sich auch für den Erhalt der Wiesbadener Streuobstwiesen einsetzen wollen, sind Sie herzlich beim Runden Tisch Streuobst willkommen. Hier können Sie die Infobrief vom Runden Tisch bestellen:


Hier: Infobrief Runder Tisch Streuobst bestellen

 

Dokumente

Im Folgenden finden Sie transparent verschiedene Dokumente vom Runden Tisch Streuobst sowie die Kommunikation zwischen Umweltamt Wiesbaden, dem Runden Tisch Streuobst und Naturefund über Lösungwege zum Erhalt der Streuobstlandschaft Wiesbadens. Die Dokumente sind chronologisch sortiert:
 

2018-10-18 Protokoll Besprechung Dezernat V und Runder Tisch Streuobst, final

2018-10-15 Runder Tisch Streuobst, Konzept Erhalt

2018-09-28 Offener Brief vom Runden Tisch Streuobst

2017-12-21 Kommentar Naturefund zur zukünftigen städtischen Förderrichtlinie

2017-12 Kalkulation Streuobst Naturefund

2017-12 Kalkulation Kosten Naturefund Excel

Das Streuobstprojekt wird mit einer großzügigen Spende von der Deutschen Postcode Lotterie unterstützt.

Transparente Zivilgesellschaft

Naturefund folgt der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und veröffentlicht wichtige Zahlen und Daten zur gemeinnützigen Arbeit und dem Umgang mit Fördermitteln. Alle Informationen finden Sie auf unserer Seite Transparenz.

Anmeldung Infobrief

Hier können Sie sich für den Infobrief "Runder Tisch Streuobst" anmelden:

Infobrief anmelden

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.