· Naturefund Pressemitteilung

ProSieben startet Aktionsmonat "Green Seven 2011" und pflanzt Bäume mit Naturefund

Kinder in Patuca pflanzen Bäume mit Naturefund und ProSieben. Foto: Naturefund

ProSieben startet mit "Green Seven 2011" einen Aktionsmonat zu den Themen Umweltschutz, ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit. Als aktiven Beitrag zum Klimaschutz pflanzt ProSieben in Kooperation mit der Umweltorganisation "Naturefund" Bäume im Nationalpark Patuca in Honduras.

Der Schatz im Müll

Mit der Sendung "Der Schatz im Müllauto" am Sonntag, den 1. Mai 2011, macht sich ProSieben-Moderator Stefan Gödde mit einem zehnköpfigen Helfer-Team auf die Suche, wie und wo Rohstoffe, CO2 und Energie eingespart werden können.

"1,5 Millionen Euro werden in Deutschland jeden Tag in den Müll gekippt", sagt Dr. Michael Kern, Geschäftsführer des Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie. Gemeinsam mit ProSieben-Moderator Stefan Gödde und einem zehnköpfigen Helfer-Team durchforstet der Abfall-Experte den Inhalt eines voll beladenen Müllautos. Das Ziel: Wertvolle Rohstoffe wie Glas, Kunststoff, Metall und Elektroschrott aussortieren, recyceln und so möglichst viel CO2 und Energie einsparen.

Lebensstil belastet die Umwelt

Den kompletten Mai widmen sich "taff" und "Galileo" regelmäßig den Themen Umweltschutz, ökologische Verantwortung und Nachhaltigkeit. Denn fast die Hälfte der jungen Deutschen glaubt, dass ihr Lebensstil die Umwelt belastet.

Das ergab eine Online-Umfrage* von ProSieben in Zusammenarbeit mit dem renommierten Wuppertal-Institut. "Green Seven Report 2011 – Der Schatz im Müllauto" zeigt, dass Mülltrennung sich lohnt, für den Klimaschutz und den Geldbeutel – am Sonntag, 1. Mai 2011, 19.10 Uhr auf ProSieben.

ProSieben wird gemeinsam mit Naturefund aktiv

Mit "Green Seven 2011" leistet ProSieben selbst auch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. In Kooperation mit der Umweltorganisation "Naturefund" pflanzt der TV-Sender Bäume im Nationalpark Patuca in Honduras.

"Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit ProSieben," so Katja Wiese, Geschäftsführerin von Naturefund, "denn sie hilft uns allen, bei uns zu Hause das Klima zu schützen und gleichzeitig die letzten Regenwälder als wichtige CO2-Speicher zu bewahren."

Mitmachen und einen Baum pflanzen

Wie viele Bäume dann tatsächlich im Nationalpark Patuca gepflanzt werden können, hängt vom Einsatz der User auf www.greenseven.prosieben.de ab. Hier können die Zuschauer selbst aktiv werden und ihren eigenen digitalen Baum pflegen. Jede virtuelle Pflanze, die im Mai eine bestimmte Größe erreicht, wird zu einem realen Baum im Regenwald.

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Mehr Informationen über das Aufforstungsprojekt: www.naturefund.de/baum

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

*Quelle: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren, Februar 2011, Online-Umfrage (Basis: 30.434 Befragte, 14 bis 29 Jahre).

Proteger la naturaleza

¡Apoya a Naturefund y protege la naturaleza!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.