· Naturefund Pressemitteilung

Naturefund will Böden weltweit stärken

Foto: Naturefund

Die Anbaumethode Dynamischer Agroforst (DAF) kann den Klimawandel aufhalten. Um diese besondere Methode immer weiter zu verbreiten, startet Naturefund seine Mitmachaktionen im Juli 2020. DAF geht auch im heimischen Garten.

Pressemitteilung Wiesbaden, 25. Juni 2020

Um einen grundlegend neuen Umgang mit der Natur geht es der Wiesbadener Organisation Naturefund mit dem Projekt Dynamischer Agroforst (DAF). Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Methode weltweit zu verbreiten und damit die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Ein Hektar Land in Wiesbaden-Erbenheim, auf dem Obst und Gemüse nach den Prinzipien dieser nachhaltigen Methode angebaut werden, dient dabei als Versuchsfeld. „Dynamischer Agroforst bedeutet gesunde Pflanzen mit hohem Ertrag und verstärkter Resilienz gegenüber Trockenheit und Starkregen“, sagt Petra Rottmann von der Deutschen Postcode Lotterie, die das Projekt mit 30.000 Euro fördert. „Wir sind froh, dass wir dieses innovative Projekt dank unserer Teilnehmer unterstützen können und hoffen, dass es ein Vorbild für viele Bauern ist.“

Dynamischer Agroforst stärkt Immunsystem der Böden

Eigentlich sollte das Projekt bereits im März starten, wegen der Corona-Pandemie mussten die Einsätze jedoch verschoben werden. „Gerade Corona zeigt uns, wie dringlich das Thema ist“, sagt Katja Wiese, Vorstand Naturefund. „Sind die Böden gesund, geht es auch uns Menschen gut. Wir müssen lernen, wieder mit der Natur zu arbeiten statt gegen sie“, so Wiese.

Von den Vorzügen der Methode konnten sich bereits in dieser Woche freiwillige Helfer/innen vom Wiesbadener Amt für Soziale Arbeit, dem Wiesbadener Sozialleistungs- und Jobcenter sowie der Firma Henkell Freixenet im Rahmen der Aktion „Wiesbaden bleibt engagiert“ überzeugen. An drei Tagen unterstützen sie Naturefund und damit den Fortschritt auf dem Acker tatkräftig mit ihren Teams.

Mitmachaktionen ab Juli 2020 in Erbenheim

Ab dem 3. Juli 2020 bietet Naturefund jeden Freitagnachmittag von 15 - 17 Uhr Mitmach-aktionen in Erbenheim an. „Mit allen Sinnen kann man am besten erfahren und verstehen, wie Dynamischer Agroforst funktioniert und welche Vorteile er hat: für Menschen, Pflanzen, Tiere, Böden und Klima“, erklärt Vera Scheidt vom Team Biotopbetreuung und Dynamischer Agroforst bei Naturefund, die das Projekt mitbetreut. „Die Methode eignet sich auch für den eigenen Garten.“

Mit den Aktionstagen will Naturefund sein Wissen an Schulklassen, Gartenbauvereine, Unternehmen, städtische Mitarbeiter, Landwirte und alle anderen Interessierten weitergeben. Begleitend dazu gibt es kleine Workshops oder Fortbildungen.

Wer an einer DAF-Mitmachaktion teilnehmen möchte, kann sich unter 0611 - 504 581 011 oder mitmachen(at)naturefund.de anmelden.

Weitere Informationen:

Pressekontakt Naturefund:

    Heike Lorey: Tel.: 0611 504 581 013, heike.lorey(at)naturefund.de
    Naturefund e. V., Karl-Glässing-Straße 5, 65183 Wiesbaden

Proteger la naturaleza

¡Apoya a Naturefund y protege la naturaleza!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.