· Naturefund Pressemitteilung

Naturefund Wald Netzwerk rettet Wald in Madagaskar

Foto: Dr. H. Fried

Das Naturefund Wald Netzwerk gibt bekannt, dass die Unterstützung des Waldschutzprojektes im Südwesten von Madagaskar 2011 fortgesetzt wird. Die Projektarbeit 2010 wertet Naturefund als erfolgreich.

10.000 Baumsetzlinge aufgezogen

In enger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort wurden drei Baumschulen aufgebaut, 10.000 Baumsetzlinge aufgezogen und ein erstes Waldschutzgebiet von 500 Hektar Größe ausgewiesen.

30 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Toliara liegt das Dorf Ranobe nahe der Pazifikküste. Direkt an das Dorf angrenzend beginnt ein einzigartiger Dornbuschwald. Auf Madagaskar gedeihen rund 12 000 Pflanzen, davon sind 90% endemisch, das heißt sie kommen nur auf Madagaskar vor.

Baobabs werden bis zu 5.000 Jahre alt

Der Dornbuschwald ist besonders artenreich. Hier wachsen einzigartige Pachypodien (Dickfusspflanzen), Didieraceen und die gigantischen Baobabs, auch Affenbrotbäume genannt, die bis 40 m hoch und bis 5.000 Jahre alt werden können.

Doch illegale Brandrodung und Abholzung reißen jedes Jahr tiefe Lücken in den noch bestehenden Wald. Mit dem Aufbau von drei Baumschulen und die Aufzucht der ersten 10.000 Baumsetzlinge will Naturefund den Raubbau am Wald bremsen und langfristig  stoppen. Das Projekt wird aktuell von 14 Unternehmen aus dem Naturefund Wald Netzwerk gefördert. Der neueste Partner im Netzwerk ist Team Retail Excellence, eine Unternehmensberatung, die Handels- und Konsumgüterunternehmen berät.

Oliver Schlömann, Partner bei Team Retail Excellence: „Die Qualität und Kontinuität, mit der Naturefund das Projekt in Madagaskar umsetzt, hat uns überzeugt. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem Naturefund Wald Netzwerk diesen einzigartigen Wald retten können.“

Mehr Informationen über das Naturefund Wald Netzwerk: www.naturefund.de/waldnetz

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

Proteger la naturaleza

¡Apoya a Naturefund y protege la naturaleza!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.