· Naturefund Pressemitteilung

Johann Lafer übergibt Naturefund einen Spendenscheck

Johann Lafer übergibt den Spendenscheck auf der Stromburg. Foto: Silke Bartsch

Johann Lafer übergibt einen Spendenscheck an Naturefund in Höhe von 16.980 €. Diese große Summe begann mit nur 2 Cent, einem Kräutertopf und dem Wunsch von Johann Lafer, seinen Kräutergarten neu zu gestalten.

Lafer achtet vor allem auf feinste Qualität

Lafer wählte für seinen Garten die Bio-Kräuter von LA'BIO, weil ihm zum einen deren Qualität überzeugte. Doch vor allem begeisterte ihn die Tatsache, dass pro verkauften LA'BIO-Kräutertopf 2 Cent an die Naturschutzorganisation Naturefund gingen. 2 Cent klingen am Anfang unglaublich wenig, doch am Ende kam diese große Summe zusammen.

Für Johann Lafer gehören zur guten Küche die besten Zutaten, feine Gewürze und natürlich frische Kräuter. Nachhaltig produzierte Kräuter haben einen intensiven Geschmack und verfeinern die gute Küche zusätzlich. Biokräuter verführen dabei nicht nur den Gaumen, sie schonen auch unsere natürliche Umwelt.

2 Cent pro Kräutertopf

LA'BIO wollte nicht nur schonend mit der Natur umgehen, sondern mehr erreichen. So entschied sich das Unternehmen pro verkauften Kräutertopf 2 Cent an Naturefund zu spenden und damit Naturräume hier in Deutschland wie auch weltweit langfristig zu schützen. Die Naturschutzorganisation hat ein klares und einfaches Ziel: Sie kauft Land, um Lebensräume für eine Vielzahl von Arten zu erhalten. Im Zuge des Klimawandels kauft Naturefund verstärkt Wälder und forstet wieder auf.

Innerhalb kurzer Zeit konnte Naturefund Wälder, Wiesen und Feuchtgebiete kaufen und damit vor der Zerstörung bewahren, wie eine Feuchtwiese in der Eifel oder aktuell ein Jagdrevier für den Uhu. Parallel dazu hat Naturefund 80.000 Bäume in Europa wieder aufgeforstet wie auch die Wiederaufforstung in einem der letzten Regenwaldgebiete Mittelamerikas unterstützt, wo in den kommenden Wochen 30.000 Baumsetzlinge ausgepflanzt werden.

Genau diese Kombination begeistert Johann Lafer: Nachhaltige Produktion von Bio-Kräutern hier vor Ort, die dazu beiträgt, die letzten intakten Naturräume für uns und unsere Kinder zu bewahren. So überreicht er zusammen mit Adele Rankers von LA'BIO mit großem Wohlwollen und auch ein wenig Stolz den Scheck von 16.980 € an Katja Wiese, Geschäftsführerin von Naturefund.

Mehr über die Zusammenarbeit mit LA´BIO!

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

Proteger la naturaleza

¡Apoya a Naturefund y protege la naturaleza!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.