· Naturefund

Good News

Good News
Photo: Pixabay

Jeden Tag erreichen uns unzählige Negativschlagzeilen. Um die schönen und erfreulichen Dinge dabei nicht zu vergessen, berichten wir euch wöchentlich über positive Geschehnisse auf der Welt.

Toll, 19 Großstädte wollen nun all ihre Gebäude Co2-neutral machen!

Dies beschlossen die Bürgermeister der beteiligten Metropolen letzte Woche Donnerstag. Paris, London, New York und Co. versprachen sich, bis zum Jahr 2030 alle neuen Gebäude Co2-neutral zu gestalten. Für alle bereits existierenden Bauwerke, soll dieses Ziel bis 2050 erreicht werden. Deutsche Städte findet man leider nicht auf der Liste, doch die Forderung: „den Bremskurs der Energiewende endlich zu beenden und vor allem im Gebäudebereich die richtigen Weichen zu stellen“ sind laut.

Mehr dazu…

Plattform für ökologischere Schiffsfahrten

90% des weltweiten Warenverkehrs wird über Schiffsfahrt abgewickelt. Doch bisher gab es keine zentrale Kommunikationsmöglichkeit, zwischen Transport und Logistikunternehmen, wenn leerstehende Container wieder zurück zum ursprünglichen Beladeort geführt werden sollten. Somit wurden die Rückfahrt oftmals ohne Fracht angetreten. Ein deutsche Startup hat nun diese Nische genutzt, und bietet mit ihrer Plattform Visi-Match, eine Art Mitfahrgelegenheit für Güter, so können Leerfahrten von Containerschiffen vermieden, und zusätzliche Gewinne erzielt werden.

Mehr dazu…

Der Wanderimker – Eine Arte Doku!

Viele Felder werden kaum noch von Bienen beflogen und die Pflanzen bleiben unbestäubt. Die Bauern versuchen die schlechte Ernte durch mehr Dünger oder andere chemische Mittel zu kompensieren – ein Teufelskreis..

Jürgen Parg ist Bio-Imker und hat eine eigene Lösung für das Problem gefunden. Er hat mit Bauern einen Deal ausgehandelt: verzichten diese auf Pestizide, bekommen sie dafür seine Bienen auf die Felder gestellt, und können sich über einen Ertrag freuen, der bis zu 50% höher ausfällt. 
Die 30 minütige Doku kann man sich noch bis Ende September, in der Arte-Mediathek anschauen.

Mehr dazu…

Proteger la naturaleza

¡Apoya a Naturefund y protege la naturaleza!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.