13.09.2017, Naturefund

Heute ist Tag des positiven Denkens!

Foto: Pixabay

Am 13. September ist der Internationale Tag des positiven Denkens. Gemeinsam können wir es schaffen unsere Natur nachhaltig zu schützen!

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
-Buddha-

Die Macht unserer Gedanken

Der Tag des positiven Denkens ist der Macht unserer Gedanken gewidmet. Durch sie beeinflussen wir unser Denken und Handeln. Akzeptiert man schwierige Situationen, versucht Abstand zu gewinnen und in ihnen etwas positives zu finden, kann uns diese Art zu denken Motivation und Hoffnung spenden.

Unsere Natur in Gefahr

Akzeptanz. Die Situation scheint entmutigend. Der Klimawandel ist in vollem Gange. Ganze Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Man selbst spürt die Auswirkungen mittlerweile immer häufiger. Spielte man in seiner Kindheit noch öfter im Schnee während des Winters, so müssen selbst die höher gelegenen Regionen heute auf ausreichend Schneefall hoffen. Letztes Jahr, 2016, verzeichneten wir das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen und Wetterextreme nehmen immer mehr zu.

Mit Naturefund die Welt verändern!

Motivation. Tatenlos weitermachen und den Geschehen verzweifelt zusehen? Nicht mit uns. Naturefund hat es sich zur Aufgabe gemacht das Problem an der Wurzel zu packen. Wir setzen uns dafür ein, dass bedrohte Wälder aufgeforstet werden um so Lebensräume gefährdeter Arten zu schützen. Zudem nimmt jeder einzelne Baum CO2 aus unserer Atmosphäre und trägt so dazu bei, den Klimawandel langfristig zu stoppen. Nach dem Motto „Wir kaufen Land für Natur“, geben wir der Erde Stück für Stück zurück, was sie uns gegeben hat und kreieren gemeinsam mit unseren Unterstützern eine nachhaltige Welt.

Wir denken positiv! Gemeinsam schaffen wir es den Klimawandel zu bekämpfen!

Seien Sie dabei und werden Sie ein Teil von unserer Initiative.

Baumpate werden

Landpate werden

Mitglied werden