· Naturefund Landbrief

Schmetterlingswiese erhalten

Käfer auf Blüte Foto: Dr. H. Fried

Naturefund will eine Magerwiese im Taunus schützen. Für Ihren Einkauf haben wir einen Plastik-Flyer entwickelt, der jetzt bestellt werden kann. Der Anstieg des Meeresspiegels durch Abschmelzen der Antarktis droht.

Von Mooren zu Magerwiesen

Liebe Leserin, lieber Leser,

gleich zu Beginn gute Nachrichten: Das Hangquellmoor an den wilden Argen ist gerettet! Zusammen konnten wir rund 9.000 m² für die Natur sichern. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Schmetterlingswiese im Taunus

Naturefund startet ein neues Projekt und will jetzt 4.217 m² Magerwiese im Taunus kaufen und für die Natur schützen. Durch die zunehmende Industrialisierung der Landwirtschaft sind Magerwiesen fast aus unserer Landschaft verschwunden. Dabei sind sie für unsere Artenvielfalt wichtig: Seltene Pflanzen wachsen hier, der auffällige Neuntöter findet Nahrung im Überfluss, Wildbienen und zahlreiche Schmetterlinge nutzen die Blütenvielfalt, unter ihnen der vom Aussterben bedrohte Ameisenbläuling.

In den letzten Tagen konnten bereits über 200 m² gesichert werden! Helfen Sie uns, dieses heimische Ökosystem zu erhalten! Mit 5 € sichern Sie dauerhaft 2 m² für die Natur:

Zum aktuellen Schutzprojekt

Neue Flyer zu Plastik

Wir bekamen sehr viel positive Resonanz zu unserer neuen "Plastik-Seite". Daher haben wir noch mehr Infos über die sieben wichtigsten Kunststoffe hinzugefügt und welche Wirkung ihre Inhaltsstoffe auf unsere Gesundheit und die Umwelt haben. Auch bei uns intern wird viel über Plastik diskutiert und wie wir es vermeiden können. Deshalb haben wir jetzt auch einen kleinen Flyer für den täglichen Einkauf entwickelt, den Sie bei uns bestellen können.

Häufige Kunststoffe und Plastik-Flyer

Abschmelzen der Antarktis befürchtet

Zum Schluss ereilt uns eine weniger gute Nachricht aus dem Institut für Klimafolgenfoschung in Potsdam: Auch in der Ost-Antarktis schmilzt das Eis. Das ist neu. Die Studie zeigt, dass es sogar zur "Entkorkung der Ost-Antarktis" kommen und damit der Meeresspiegel um 300 bis 400 Zentimeter steigen könnte. Momentan hält der Korken vor dem Wilkes-Becken noch. Wie lange noch, ist fraglich. Pflanzen wir also so viele Bäume wie möglich, damit wir die Eisschmelze ein wenig verlangsamen können!

Zum Artikel: Abschmelzen der Antarktis befürchtet

Herzliche Grüße,
Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund Landbrief bestellen

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.