· Naturefund Landbrief

Mittwinterzählung der Wasservögel

Alpenstrandläufer Foto: Lutz Storm

Am Sonnabend, dem 14. Januar, wird im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zu drei außerordentlichen Führungen eingeladen. Fachkundige Nationalparkwächter nehmen Interessierte mit zur Zählung der Wasservögel. 

Drei Vogelzähltouren

Öffentliche Vogelzähltouren finden auf dem Darß, auf dem Zingst und festlandseitig bei Barhöft statt.

Zählstrecke Darß

Die „Zählstrecke Darß“ ist eine Ganztagstour. Sie führt entlang des urigen Weststrandes zum Darßer Ort. Am Leuchtturm wird eine größere Pause eingelegt, bevor die Zählung am Nordstrand fortgesetzt wird. Dass man zum Schluss ungefähr fünfzehn Kilometer zurückgelegt hat, wird angesichts der vielfältigen Eindrücke kaum bemerkt. Start ist um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz Drei Eichen, im Darßer Wald nahe Ahrenshoop,  Ende wird gegen 16.00 Uhr in Prerow sein.

Zählstrecke Zingst

Ob sich auf der Ostsee mehr Wasservögel aufhalten oder auf dem Bodden, und ob es sich um die gleichen Arten handelt, zeigt sich bei der „Zählstrecke Zingst“. Sie beginnt seeseitig und wird nach dem Durchqueren des Osterwaldes boddenseitig fortgeführt.  Die Tour startet um 10.00 Uhr und dauert etwa vier Stunden. Start- und Endpunkt ist am Strandübergang 4 in der Nähe vom Zingsthof,  vom Ostseeheilbad Zingst kommend Richtung Müggenburg.

Zählstrecke Barhöft

Die „Zählstrecke Barhöft“, gelegen am Scheitelpunkt zwischen der Zufahrt zur Hansestadt Stralsund und der Darß-Zingster-Boddenkette, dient dem Erfassen des Vogelbestandes an ausgewählten Boddenabschnitten. Die gemeinsame Zählung dauert ungefähr zwei Stunden. Sie startet um 10.00 Uhr am Barhöfter Hafen.

Im Anschluss an die Wanderung empfiehlt es sich, auf das Kliff und dann noch auf den Backsteinturm zu gehen.

Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk

Alle, die sich für Vögel interessieren, sind willkommen zu diesen etwas anderen Touren. Vorkenntnisse sind gut, aber nicht Pflicht. Wer möchte, wird in die Zählung eingebunden, bekommt Tipps zum Erkennen und Zählen der Vögel. Wichtig sind wetterfeste Kleidung und angemessenes Schuhwerk. Ein eigenes Fernglas und Bestimmungsbücher können hilfreich sein.

Immer Mitte Januar findet die Mittwinterzählung der Wasservögel, wie sie offiziell heißt, statt. Bei der Inventur werden gleichzeitig Art und Anzahl der Wasservögel an den Ufern von Küsten und Flüssen in Europa, Nordafrika, im Mittleren Osten und in Zentralasien erfasst.

Veranstalter Nationalparkamt Vorpommern und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Zum aktuellen Schutzprojekt

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.