· Naturefund

Landbrief 10/2018 - Winter im Insektenreich

Photo: Naturefund

Die Insekten machen sich für den Winter fertig und wir möchten die 5.000 m² gerne noch vor der Winterstarre schaffen. Es fehlen nur noch 300 m²!

Blühende Wiesen in Wiesbaden

Die Insektenwelt hat tausende Facetten und ist so vielfältig wie filigran. Schmetterlinge und Raupen, Bienen, Käfer. Fast alle Insekten machen eine formwandlerische Metamorphose durch. Aus einer unscheinbaren Raupe wird ein wunderschöner, bunter Schmetterling und aus einer bewegungslosen, verpuppten Made eine fleißige Biene.

Genau so eine Metamorphose wollen wir auch in Wiesbaden erreichen. Aus grünen Wiesen und eintönigen Äckern sollen bunte und lebendige Insektenparadiese werden. Wir sind diesem Traum diesen Sommer schon viel näher gekommen. Fast die Hälfte der 10.000 m² sind bereits gesichert und nächstes Jahr können wir bestimmt in einen blütenreichen Sommer starten. Auch wenn die Insektenwelt sich für den Winter fertig macht, starten wir noch einen großen Spendenaufruf für diesen Herbst. Wir wollen die erste Hälfte von 5.000 m² sicher haben, bevor die Bienen sich in ihrem Stock für den Winter zurückziehen.

Schützen Sie mit uns die Insektenvielfalt

Der Winter im Insektenreich

Viele Säugetiere und Vögel haben kluge Strategien entwickelt, wie sie die kalten Monate in Deutschland überstehen, sei es durch den Winterschlaf oder die Reise nach Süden. Aber was machen eigentlich Insekten?

Im späten Herbst, wenn die Tage kürzer werden und die Temperatur nachts oftmals unter den Gefrierpunkt sinkt, stellen sich viele Tiere auf die Überwinterung ein. Schmetterlinge überwintern meist als Raupe, nur wenige, wie der Zitronenfalter auch als ausgewachsener Schmetterling. Er fällt in eine Winterstarre und hält so Temperaturen bis -20° C aus. Der Admiral macht sich nichts aus dem deutschen Winter – er fliegt in den Süden! Ameisen gehören zu den besonderen Spezialisten. Sie produzieren ein körpereigenes Frostschutzmittel. So überleben Sie in ihrem unterirdischen Bau auch Minustemperaturen.

Ihre Hilfe ist gefragt

Der Winter ist für das gesamte Tier- und Pflanzenreich eine schwierige Zeit. Aber Sie können helfen! Ein naturnaher Garten mit vielen Verstecken macht es vielen Insekten leichter, den Winter gut zu überstehen. In Laubhaufen, unter Steinen oder in den hohlen Stängeln verblühter Stauden finden kleine Nützlinge Schutz in der kalten Jahreszeit. In unseren modernen Städten finden Insekten sonst sehr wenige Orte, um Unterschlupf zu suchen. Helfen Sie daher der heimischen Insektenvielfalt, damit es auch nächstes Jahr wieder brummen und summen kann.

Mehr zum Winter im Insektenreich finden Sie hier

Herzliche Grüße
Ihr Naturefund-Team

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.