· Naturefund, Pressemitteilung

Kieser Training Wiesbaden macht mit beim Naturefund Waldfonds

Kakamaga Forest Foto: Naturefund

Kieser Training Wiesbaden wird Partner vom Naturefund Waldfonds, um weltweit Waldschutz- und Aufforstungsprojekte zu unterstützen.

Teil eines wachsenden Netzwerkes

Damit wird Kieser Training Wiesbaden Teil eines Netzwerkes aus Unternehmen und Organisationen, die sich gemeinsam für konkrete Schritte zum Klimaschutz, insbesondere für den Waldschutz, einsetzen, und dies nicht abhängig machen von den Ergebnis.

Waldschutzprojekte stabilisieren das Klima

Waldschutz ist bei der Klimakonferenz in Kopenhagen ein zentrales und stark umkämpftes Thema. Ob und in welcher Form wirkungsvolle Maßnahmen beschlossen werden, die weltweit die letzten Wälder tatsächlich schützen, bleibt offen. Es ist unbestritten, dass Wälder eine wichtige Rolle bei Klimaschutz, wie auch beim Erhalt der Artenvielfalt spielen. Immer noch werden jedes Jahr Millionen von Hektar abgeholzt.

Der Naturefund Waldfonds arbeitet unabhängig von den politischen Entscheidungsprozessen. "Waldschutz ist und bleibt wichtig. Doch wir können nicht warten, bis sich die Politik entschieden hat. Bis dahin werden zahlreiche Urwälder verschwunden sein," so Katja Wiese, Geschäftsführender Vorstand von Naturefund. "Zudem sind die Kyoto-Mechanismen für viele kleine, lokale und oft sehr wirkungsvolle Schutzinitiativen zu mächtig. Der Naturefund Waldfonds arbeitet daher gezielt mit lokalen Partnerorganisationen und unterstützt die Projekte in kleinen Schritten und mit kleinen Summen."

Setzlinge werden in Schulen gepflanzt und gepflegt

Das jüngste Projekt vom Waldfonds liegt in Kenia, wo ein Waldgürtel rund um den Kakamega Forest aufgebaut werden soll. Gemeinsam mit vier Schulen werden dazu Setzlinge aufgezogen, gepflanzt und gepflegt. Die Schule, die am nachhaltigsten die meisten Bäume aufzieht, erhält einen Preis. "Das Projekt in Kenia hat im ersten Schritt eine Größenordnung von 600 €. Für diese Summe bekommen Sie keine CO2-Zertifizierung und auch die Arbeit von Naturefund können Sie damit im Grunde nicht bezahlen. Und doch ist dieser kleine Betrag und dieses schrittweise Vorgehen genau richtig für das Projekt in Kenya," so Wiese.

Unternehmensnetzwerk für Umwelt- & Klimaschutz

Ein zentrale Rolle spielt auch das Unternehmensnetzwerk, denn die Unternehmen tauschen sich zum Thema Umwelt- und Klimaschutz aus, denken gemeinsam weiter und gestalten Neues. Da Kieser Training gezielt auf Gesundheit und Eigenverantwortung setzt, ist das Unternehmen eine große Bereicherung für den Waldfonds. Für Kieser Training ist ein gesunder, kraftvoller Körper ebenso wichtig wie eine intakte, gesunde Natur. Gerade die Vielfalt der Unternehmen im Waldfonds ist die Grundlage für einen kreativen und innovativen 'Think Tank' zum Thema Klima- und Waldschutz.

Eugen Stendebach, Geschäftsführer Kieser Training Wiesbaden: "Ich bin begeistert vom Engagement der Menschen, die hinter Naturefund stehen. Ich wünsche Naturefund viel Erfolg zu unser aller Nutzen."

 

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sonnenberger Str. 20a. 65193 Wiesbaden

pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Wenn Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten möchten, tragen Sie sich bitte hier ein: Presse anmelden

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.