· Naturefund Newsletter

In der Natur anpacken

Frisch geerntet Foto: Naturefund

Passend zu den Herbstferien bietet Naturefund Ihnen vom 27.10. bis zum 07.11.2014 einen Aktivurlaub in den Streuobstwiesen von Wiesbaden an. Das Projekt in Bolivien ist gestartet, Bilder und ein Blog auf dem fernen Anden sind online.

Ein Naturparadies vor der Haustür erhalten

Liebe Leserin, lieber Leser,

haben Sie schon etwas für die Herbstferien geplant? Hätten Sie Lust auf einen Aktivurlaub, bei dem Sie sich so richtig in der Natur austoben können? Es kostet keinen Cent, Sie werden rundum verpflegt, bekommen Anleitung & Werkzeuge und helfen darüber hinaus aktiv mit, ein kleines Naturparadies zu erhalten. Ganze zwei Wochen und einen Vormittag planen wir eine Aktion für den Erhalt der Streuobstwiesen rund um Wiesbaden.

Die Aktion findet in den Herbstferien von insgesamt zehn Bundesländern statt! Vom Montag, den 27.10.2014, bis zum Freitag, den 07.11.2014, laden wir Sie herzlich ein, mit uns verschiedene Streuobstwiesen zu pflegen und zahlreiche junge Obstbäume nachzupflanzen. Alle, die auf dem Geschmack kommen wollen, bieten wir am Samstag, den 11.10.2014, die erste  Streuobstaktion zusammen mit Barefoot-Wine an, sozusagen das Warming up.

Anmeldung und Einsatzplan

Begleitet werden wir von einem professionellen Team, ausgestattet mit Werkzeugen und Know-how, welche uns die Arbeit sehr erleichtern werden. Dennoch, wer jemals bei einer Streuobstaktion dabei war, weiß, dass jede helfende Hand willkommen ist – und das es viel Spaß macht, mit netten Leuten draußen in der Natur zu arbeiten. Melden Sie sich einfach direkt mit einer kurzen Mail an streuobst@naturefund.de  an und einem Hinweis, wann Sie mit wie vielen Personen an welchen Tagen dabei sein können. Kinder und Jugendliche sind willkommen. Wir werden die Einsatzliste wöchentlich aktualisieren.

Anmeldung an: streuobst(at)naturefund.de

Aktuelle Einsatzliste

Eindrücke aus Bolivien mit Bildern und einem Blog

Was uns bei Naturefund wirklich Freude bereitet ist, dass wir uns zu Hause aktiv für die Natur einsetzen und ebenso in fernen Ländern. Katja Wiese hat im August 2014 Bolivien besucht und viele Eindrücke mitgenommen. Das Land ist reich, wunderschön und arm zugleich. Wussten Sie, dass Bolivien von den Anden geprägt ist und die meisten Bolivianer auf der Hochebene des Altiplano in etwa 3.600 m Höhe leben?

Doch zum Osten hin neigt sich das Land dem Amazonasbecken zu und gut Zweidrittel der Landesfläche sind Tiefland mit ausgedehnten und dünnbesiedelten Regenwaldgebieten. Naturefund startet dort jetzt ein Wiederaufforstungsprojekt im Nationalpark Tunari, der von 2.600 m ü.NN auf bis zu 5.035 m reicht, und leider ziemlich kahl ist.

Zur aktuellen Bildergalerie aus Bolivien

Zum Blog aus Bolivien, August 2014

Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst
Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund Newsletter bestellen

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.