· Grundschule Heiligenstadt

Grundschule Markt Heiligenstadt Vorreiter in Umweltbildung

Regenwaldmodell Foto: GS Heiligenst.

Wiederholt wurde die Schule als Umweltschule ausgezeichnet und im letzten Schuljahr war der Regenwald das großte Thema in der Umweltbildung. Hier der Bericht zum Schuljahr.

Den Regenwald mit allen Sinnen erfassen

Die Grundschule Heiligenstadt beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit Umweltbildung. Sie wird 2016 bereits zum fünften Mal mit dem Titel „Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda 21 Schule“ ausgezeichnet werden. Im vergangenem Schuljahr (15/16) wurde u.a. das Thema „Schützt den Regenwald“ mit allen Sinnen bearbeitet. Die wichtige Bedeutung des Regenwaldes als grüne Lunge der Erde wurde besonders hervorgehoben.

Regenwaldmodell mitten in der Schule

Im November wurde ein Regenwaldmodell in der Pausenhalle aufgebaut. Durch die finanzielle Unterstützung der örtlichen Raiffeisenbank konnten eine Menge verschiedener Zimmerpflanzen angeschafft werden, deren ursprüngliche Heimat der tropische Regenwald ist. Die Kinder der Arbeitsgemeinschaft für Umweltbildung (Umwelt AG) arrangierten diese Grünpflanzen, so dass der Wald mit einer Lichtung entstand. Im Laufe der Zeit füllte sich der Wald.

Im Unterricht für Werken und Gestalten entstanden Krokodile aus Papier, Elefanten aus Pappmache, Affen aus Plüsch, Vögel und Blumen aus Filz. Der Aufenthalt auf der Lichtung ermöglicht ein Regenwaldfeeling. Hier konnten die Schüler Regenwaldgeräuschen lauschen, Geschichten anhören oder einfach die Schönheit dieser Tier- und Pflanzenwelt bewundern.

Die Kinder der Umwelt AG sichteten Informationsmaterial, diskutierten und hinterfragten die Missstände für die Abholzung des Regenwaldes. Durch Plakate wurden die anderen Schüler, sowie Eltern aufmerksam gemacht.

Große Spende für Naturefund

Auch eine Spendenaktion wurde von den Schülern angeregt. So gab es einige Einzelspenden und der Erlös des jährlich stattfindende Spendenlaufs an der Schule wurde zu gleichen Teilen an ein soziales Projekt in der Region und für die Wiederaufforstung des Bergregenwaldes in Bolivien gespendet. So konnten 1.338,- € an Naturefund überwiesen werden, womit 223 Bäume gepflanzt und gepflegt werden.

Die Kinder erarbeiteten auch Möglichkeiten, wie jeder Einzelne von uns zum Schutz des fernen Regenwaldes beitragen kann. Einfache, aber wirkungsvolle Möglichkeiten sind z. B. Recyclingpapier zu verwenden, wann immer es möglich ist oder den Spritverbrauch zu senken, denn für Biosprit muss der Regenwald weichen, um Palmölplantagen anzulegen. Außerdem spielt unser hoher Fleischverbrauch eine große Rolle, denn für Tierfutter werden große Waldflächen gerodet, um riesige Sojafelder anzulegen.

Die Kinder haben ein großes Interesse daran, unsere Umwelt zu schützen. Sorgen wir dafür, dass wir sie nicht zerstören!

Den Link zu Grundschule mit allen Aktionen zum Umweltschutz finden Sie hier: Grundschule Markt Heiligenstadt

Ein Bericht der Grundschule Markt Heiligenstadt

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.