· Naturefund Landbrief

Ein Auwald für den Eisvogel

Eisvogel <br>Foto: Dietmar Nill

Beim Kloster Beuren in Thüringen liegt eine unberührte Bachaue, die vielen seltenen Pflanzen- und Tierarten, darunter dem Eisvogel, Lebensraum bietet. Naturefund will dieses Natur-Paradies kaufen und erhalten.

Ein Auwald für den Eisvogel

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das neue Projekt startet heute. Diesmal wollen wir 15.980 m² einer Bachaue entlang des Flusses "Leine" kaufen und schützen. Die Leine enstpringt nur 3 km entfernt in Leinefelde. Der Uferrandstreifen gehörte zum Kloster Beuren und wurde Jahrhundertelang kaum bewirtschaftet. Ungestört und unbegradigt mäandert der noch schmale Fluss durch das Tal. Eine Bachaue mit alten Bäumen, Tümpeln, Seggen und Rieden entstand. Sie ist ein Naturparadies für den seltenen Eisvogel, die Wasseramsel und viele andere Arten.

Helfen Sie uns, die Bachaue zu kaufen und dauerhaft zu schützen! Für 5 € können Sie hier 5 m² dauerhaft für die Natur sichern.

Direkt zum aktuellen Schutz-Projekt

Der Auwald beim ehemaligen Kloster Beuren begleitet die noch junge Leine auf etwa 1,5 Kilometer. Schwarzerlen, Eschen und Weiden hängen teilweise tief über dem Wasser. Über Jahrhunderte kaum vom Menschen genutzt, blieb hier ein Biotop erhalten, das in Deutschland selten ist. Pflanzensoziologisch lässt sich diese Vegetation dem Traubenkirschen-Eschenwald, der deutschlandweit als gefährdet gilt, zuordnen. Der Auwald geht in einen Gehölzstreifen über, welcher einen Altarm der Leine für etwa 1 Kilometer begleitet. Dieser setzt sich aus Schwarzerlen, Bruchweiden und ebenfalls einzelnen alten Stieleichen zusammen und ist als Auwaldrest zu bezeichnen.

Auf der einen Seite der Leine breitet sich ein Feld von Seggen und Röhrichten aus. Rohrkolben, Sumpfsegge und Wollgras bilden eine dichte Flur, die Lebensraum für Feldschwirl und Sumpfrohrsänger bieten. Doch der Star in diesem Projekt ist der Eisvogel. Der farbenfrohe Vogel lebt in der Nähe von natürlichen Flüssen und Bächen. Er gräbt Höhlen tief in die Steilwände von Gewässern, um dort zu brüten. Doch solche Steilhänge sind nur an unbegradigten Flüssen zu finden und daher in Deutschland äußerst selten. Der Bestand in Deutschland wird auf 5.600 bis 8.000 Brutpaare geschätzt.

Land für die Natur schützen

Mehr über den Eisvogel

Mehr über den Auwald

Herzliche Grüße
Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund Landbrief bestellen

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.