· Naturefund

Dynamischer Agroforst in Bolivien

Photos

Ein Ort für Begegnungen, für Schulungen, für Wissen und eine nachhaltige Zukunft. Ein Ort des Lernens und Verstehens. Das ist unser Traum für das Projekt in Bolivien, wo wir mit und für die Forschungsfarm Mollesnejta in Bolivien genau das aufbauen.

Das Projekt vor Ort

Die Forschungsfarm liegt im Tal von Cochabamba, direkt unterhalb des Tunari, dem höchsten Berg der hiesigen Anden. Seit 15 Jahren wird hier mit dynamischem Agroforst experimentiert.

Die Frage ist, mit welchen Bäumen und Pflanzenkombinationen ein völlig degenerierter und steiniger Boden wiederaufgebaut werden kann. Eine Landwirtschaft mit Bäumen wird Agroforst genannt. Werden dabei gezielt die vielfältigen Mechanismen der Natur genutzt und ein Naturwald aufgebaut, der zugleich Lebensmittel produziert, spricht man von dynamischem Agroforst oder auch dem "Essbarem Wald".

Um die Ausbildung im dynamischen Agroforst weiter voranzubringen, entsteht auf der Farm und dem Centro Trabajo Mujeres eine Art Aula, die wir für die Schulungen nutzen möchten. Unsere Geschäftsführerin Katja Wiese hat gemeinsam mit Noemi Stadler-Kaulich, Geschäftsführerin der Forschungsfarm, vor Ort einen wunderbaren Architekten ausgewählt, dessen preisliches Angebot ansprechend und sein Eindruck sehr positiv war. Wir sind unheimlich stolz auf die Entwicklung des Projektes, auch durch die Zusammenarbeit mit dem Architekten, der akribisch alle Schritte im Prozess begutachtet.

Zwischenstand

Einer unserer Projektbeauftragen unterstützt die Bauarbeiten vor Ort mit technischem Wissen und Tatkraft, aber auch mit der Reperatur von Werkzeug und einem Kurs über den Gebrauch von Motorsägen. Die Arbeiter sind sehr korrekt und arbeiten schnell, es geht gut voran. Auch wenn die Hilfsmittel manchmal ungewöhnlich für ein europäisches Auge sind, funktioniert es tadellos. Nach wenigen Tagen ist das Fundament bereits gelegt und die Wände werden hochgezogen. Wie es wohl aussieht, wenn es fertig ist und die ersten Neugierigen den Erklärungen von Noemi Stadler-Kaulich lauschen?

 

Finden Sie hier mehr Infos über den dynamischen Agroforst, Ausbildungen in Deutschland und unsere anderen Projekte in den Anden.

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.