· Naturefund-Landbrief

'Ausrottung ist für immer' - Schutzprogramm für die wilden Papageien

Plakat für die Ausstellung 'Ausrottung für immer' Foto: Asociación Armonia

Das Projekt zum Schutz der Rotohr-Papageien wächst. Nicht nur der Rotohr-Papagei ist bedroht, sondern auch fünf weitere Papageienarten in der Region stehen kurz vor der Ausrottung, darunter der Felsensittich und der Kanarienflügelsittich.

Ausstellung in fünf großen Städten

Liebe Patin, lieber Pate,

Hauptursachen für das Verschwinden der bunten Vögel sind die Zerstörung ihrer Lebensräume und die Wilderei. Daher hat die Asociación Armonia eine Informationskampagne in ganz Bolivien gestartet unter dem Titel: 'Ausrottung ist für immer!'

In den fünf größten Städten von Bolivien, in Santa Cruz, Coachabamba, La Paz, Sucre und Trinidad, organisierte die Asociacion Armonia eine Wanderaustellung. Mit zahlreichen Fotos wie auch mit Informationstafeln wurde auf die einzigartige Artenvielfalt in Bolivien und die akute Bedrohung der Pagageien hingewiesen.

Mehr als 2.500 Menschen kamen zur Ausstellung

Mehr als 2.500 Menschen besuchten die Ausstellung. Diese Zahl klingt in unseren Ohren nicht groß, doch in einem Land wie Bolivien, in dem es noch ganz andere Schwierigkeiten gibt, wie zum Beispiel Armut und politische Unruhen, ist dieses Interesse an der Natur enorm und ein großer Erfolg.

Medien berichten über die Papageien

Auch die Medien waren an dem Thema interessiert und Zeitungen, Radio und sogar das Fernsehen berichteten über die Schutzinitiative für die Papageien. Das Tourismusministerium unterstützte die Asociación Armonia sogar dabei, Poster und Anstecker zu verteilen. Viele Institutionen, öffentliche Einrichtungen wie Schulen und auch andere Organisationen fragten daraufhin nach, ob sie die Ausstellungsmaterialien für Bildungsmaßnahmen nutzen könnten.

In Bolivien ist es so, wie in jedem Land: Wenn die Menschen für die Belange der Natur nicht gewonnen werden können, kann die Zerstörung der natürlichen Lebensräume und die Wilderei nicht wirklich gestoppt werden. Wir drücken die Daumen, dass diese Initiative viele Menschen zum Umdenken bewegt.

Herzliche Grüße
Ihr Naturefund-Team

Landbrief abonnieren

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.