· Naturefund

3. Blog Madagaskar - Projektvorbereitung

Drinking coffee and getting to know each other in Sambava Foto: Naturefund

Am 3. Tag geht es an die Projektplanung mit unseren Partnern vor Ort. Vieles ist zu organisieren, außerdem ist in diesen Tagen vor allem Networking angesagt. 

3. Tag, 13.08.2016 – Projektvorbereitung

Ich möchte mit zwei Irrtümern aufräumen. 1. Ich bin mitten in den Tropen am indischen Ozean und es ist kalt. Ich sitze hier mit zwei Pullis, langer Hose und Strümpfen und hätte am liebsten noch einen Tee. 2. Eine Reise in ein Projekt im Regenwald klingt nach Abenteuer, doch die meiste Zeit sitzt man am Computer und geht Projektpläne durch oder trinkt gemeinsam Kaffee und betreibt Networking.

So auch heute, von morgens um 9.00 Uhr bis abends 18.00 Uhr saßen wir mit Hery von der Organisation Tsiry, mit Gaston, dem neuen Buchhalter sowie Jimmy, Dorian und Nasser von MBG zusammen, tranken Kaffee und plauderten, lernten einander kennen.

Viele Stunden der Projektplanung und Besprechungen

Anschließend saßen wir Stunden vor dem Computer und gingen Schritt für Schritt den Projektplan, den Vertrag und das Budget durch. Auch wenn das total nüchtern klingt, es bringt Spaß. Oft sage ich über Naturefund … „We are seeding ideas“ - wir säen Ideen und wenn sie auf fruchtbaren Boden treffen, nähren wir sie. Solche Projektpläne sind im Grunde schon einen Schritt weiter, es sind in Form gegossene Ideen inklusive der Beschreibung der Schritte und ihrer Finanzierung.

Tsiry ist unser direkter Partner und sie haben den Vertrag mit entwickelt und auch unterschrieben. Doch wirklich gelesen hatten sie ihn offenbar noch nicht. Zumindest gab es viele Fragen, aber auch viele neue Ideen. Gegen Abend waren wir alle ko, aber irgendwie auch glücklich. Das Gefühl ist, dass das Projekt ein großes Potenzial für die Region hat. Es könnte helfen, die Abholzung von Regenwald zu … verlangsamen. Und es gibt armen Bauernfamilien die Möglichkeit, ihr degradiertes Land mit Bäumen wieder fruchtbarer zu machen.

Bald geht es endlich raus in den Regenwald

Morgen früh ist wieder ein offizielles Meeting mit Networking, doch danach geht es dann endlich in den Regenwald, wo wir Parzellen mit dynamischen Agroforst besuchen und eine Nacht campen werden. Es regnet und ist gerade um die 10 Grad, brrr. Reisanbau ist hier weit verbreitet.

Hier geht's zum 2. Teil des Blogs

Hier geht's zum 4. Teil des Blogs

Mehr Informationen über das Projekt

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.