· Naturefund Pressemeldung

150 Pflanzen in den Acker gebracht

Rebecca Thiel beim Pflanzen
Photo: Naturefund

„Es hat Spaß gemacht, bei dem schönen Wetter inmitten von Erdbeeren und vielen anderen Pflanzen zu stehen und die Arbeit von Naturefund zu unterstützen“, sagt Rebecca Thiel, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Henkell Freixenet.

Pressemitteilung Wiesbaden, 1. Juli 2020

Wiesbadener engagieren sich für Naturefund-Projekt in Erbenheim

Nach der diesjährigen Aktionswoche „Wiesbaden engagiert“ zieht die Organisation Naturefund e.V. positive Bilanz. Insgesamt dreißig Helferinnen und Helfer unterstützten das Naturefund Projekt „Dynamischer Agroforst“ (DAF) auf dem Pilotacker in Wiesbaden Erbenheim. An drei Tagen wurden 150 Pflanzen in die Böden des Erbenheimer Pilotackers gebracht, darunter Bäume und Sträucher, Stauden, Gemüse und Kräuter.

„Wir sind beeindruckt von dem Interesse und der großen Einsatzfreude“, sagt Vera Scheidt vom Team Biotopbetreuung und Dynamischer Agroforst bei Naturefund. „Der Zeitpunkt für die Aktion war ideal, denn bei dem schönen, trockenen Wetter kann man die Vorteile von DAF ganz konkret erleben – etwa, wie gesund die Pflanzen sind und wie hoch die Feuchtigkeit der Böden trotz der Hitze bleibt.“

Naturschutz geht alle an

Amtsleiterin Daniela Leß vom Amt für Soziale Arbeit ist begeistert von „Wiesbaden engagiert“. „Ein großartiges Projekt! Gemeinsam mit unserem Geschwisteramt, dem Wiesbadener Sozialleistungs- und Jobcenter, beteiligen wir uns seit Jahren und erleben die Teilnahme als sehr bereichernd für den Zusammenhalt im Team.“ „Naturefund unterstützen wir gerne“, ergänzt Ariane Patzelt, Amtsleitung Sozialleistungs- und Jobcenter. „Umweltschutz geht alle an! Und es macht Spaß tatkräftig mit anzupacken.“

Eine neue Perspektive zur Qualität des Bodens

Auch Rebecca Thiel, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Henkell Freixenet, und ihr Team haben neue Einblicke gewonnen. „Wir waren überrascht, wie dicht man pflanzen kann. Auch wird der Pflegeaufwand durch DAF deutlich reduziert. Der Dynamische Agroforst verändert die Sicht auf die klassischen Monokulturen, an die unser Auge sich gewöhnt hat. Man beginnt Dinge zu hinterfragen. Mit diesem neuen, praktischen Wissen gehen wir motiviert in den eigenen Garten zurück.“

Mitmachaktionen ab Juli 2020 in Erbenheim

Ab dem 3. Juli 2020 bietet Naturefund jeden Freitagnachmittag von 15 - 18 Uhr Mitmach-aktionen in Erbenheim an. Dabei erwartet Interessierte eine große Auswahl an Pflanzen und allerlei Wissenswertes rund um den dynamischen Agroforst. Auch das Entdecken und Bestimmen von Pflanzen und Beeren oder das Setzen von Stäben, zum Beispiel für Tafeltrauben und Ahornbäume, gehört dazu.

Wer an einer der kommenden DAF-Mitmachaktion teilnehmen möchte, kann sich unter 0611 - 504 581 011 oder mitmachen@naturefund.de anmelden.

Weitere Informationen:

Pressekontakt Naturefund:

    Heike Lorey: Tel.: 0611 504 581 013, heike.lorey(at)naturefund.de
    Naturefund e. V., Karl-Glässing-Straße 5, 65183 Wiesbaden

Mehr Infos zum Dynamischen Agroforst: https://www.naturefund.de/projekte/dynamischer_agroforst/was_ist_dynamischer_agroforst/

Protect Nature

Support Naturefund and protect nature!

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.