· Naturefund

Streuobstinitiative - Gespräch mit der Stadt Wiesbaden

Weiter Himmel Foto: Naturefund

In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden stehen gut 40.000 Obstbäume, darunter die mit
schätzungsweise 190 Jahren wahrscheinlich ältesten Speyerlinge Europas. Streuobstgrundstücke mit Hochstammobstbäumen machen viel Freude und auch viel Arbeit.

Gespräche mit der Stadt Wiesbaden

Im Juni traf sich Naturefund mit dem Umweltdezernenten Arno Goßmann und dem Leiter des Umweltamtes Joachim Mengden, um über Möglichkeiten einer gemeinsamen Initiative im Streuobstbereich zu sprechen.

Es wurden verschiedene Vorschläge gemacht, die anbei im Protokoll aufgeführt sind. Leider wurde bisher keiner dieser Vorschläge von der Stadt Wiesbaden umgesetzt. Aber es besteht Bereitschaft, hier grundsätzlich zu helfen. Doch der Erhalt der Streuobstwiesen wird momentan hauptsächlich von Naturefund und anderen Naturschutzgruppen alleine gestemmt. Es gibt noch kein umfassendes Erhaltungskonzept.

Protokoll Streuobstinitiative Juni 2015

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.