· Naturefund Pressemitteilung

Shoppen für den Naturschutz

Junger Luchs Foto: Dr. H. Fried

Vom 4. bis zum 9. August findet in den rund 320 toom Baumärkten eine bundesweite Nachhaltigkeitswoche statt.

toom-Nachhaltigkeitswoche für die Natur

Neben zahlreichen Veranstaltungen zum Thema „Ressourcenschonung“ wird durch den Verkauf bestimmter nachhaltigerer Produkte ein Naturschutzprojekt unterstützt. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Naturefund-Waldprojekt „Hohe Schrecke“.

Jeder Kunde, der in dieser Woche ein nachhaltigeres Produkt kauft, sichert damit gleichzeitig fünf Quadratmeter des schützenswerten Buchenwaldes „Hohe Schrecke“ in Thüringen. Das rund 7.000 Hektar große Waldgebiet mit bis zu 200 Jahre alten Buchen beheimatet viele seltene Wildtierarten wie Luchse, Rothirsche, Wildkatzen und zahlreiche Fledermausarten. Naturefund kauft diesen alten Buchenwald in Kooperation mit dem Bundesamt für Naturschutz, um ihn dauerhaft vor forstwirtschaftlicher Nutzung zu schützen und ihn so für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten als Lebensraum zu bewahren.

Einkauf sichert alten Wald

Pro verkauftem Produkt unterstützt toom Baumarkt den Kauf von Fläche auf Hohe Schrecke mit einem Euro. Katja Wiese von Naturefund zu dieser tatkräftigen Unterstützung: „Wir freuen uns sehr, dass toom Baumarkt uns in diesem Jahr als Nachhaltigkeitspartner ausgewählt hat“, berichtet Katja Wiese. „Nicht nur, dass wir hoffen, damit genügend Spendengelder für den Kauf und damit dauerhaften Schutz weiterer Waldflächen auf der Hohen Schrecke zu erhalten, natürlich begrüßen wir auch das Nachhaltigkeitsengagement der toom Baumärkte.“

Denn neben dem Erlös aus dem Kauf besonders nachhaltiger Produkte bieten die 320 toom Baumärkte, die zur Rewe Group gehören, ihren Kunden eine Woche lang  Informationen und Vorführungen rund um das Thema „Ressourcen schonen“. Dazu gehören z. B. Energiesparberatungen und die Fotoaktion „Wilder Wald“.

Katja Wiese schätzt die Zusammenarbeit auch deshalb sehr, weil sich Naturefund seit Anbeginn in zahlreichen Projekten genau diesem Thema widmet: Dem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen und deren Schonung.

Zu den Pressefotos: www.naturefund.de/pressefotos

Mehr über das Projekt: www.naturefund.de/projekte/alle_projekte/geschuetztes_land/alter_buchenwald.html 

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V., Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sonnenberger Str. 20a, 65193 Wiesbaden
Tel.: +49 611 504 581 011, pressekontakt(at)naturefund.de

P. S. Möchten Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten? Hier können Sie sich eintragen: Pressemitteilungen bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.