· Naturefund

Passend zum Start des Klimagipfels pflanzt my-energy.org Bäume mit Naturefund

Die Erde Foto: Naturefund

my-energy.org, ein Unternehmen der getenergy GmbH, unterstützt als Internetportal den Wechsel zu ökologischen Stromanbietern. Passend zum Beginn des Klimagipfels in Kopenhagen pflanzt my-energy.org ab sofort bei jeden Wechsel zu Ökostrom auch einen Baum im Regenwaldprojekt von Naturefund.

Der Wechsel zu Ökostrom spart bereits CO2 ein

Jeder Baum absorbiert zusätzlich weitere 600 kg CO2. Mit einem einfachen und übersichtlichen Tarifrechner erleichtert my-energy.org vor allem Privatpersonen den Wechsel zu Ökostrom. Strom von regenerativen Energieträgern, wie Wind, Wasser, Biogas oder Sonne, ist ein wichtiger Baustein, um die CO2

Bäume pflanzen und das Klima schützen

Zugleich können Privatpersonen mit dem Wechsel zu Ökostrom ihren ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten, und reduzieren mitunter sogar ihre Energiekosten dabei. my-energy.org baut diese CO2-Reduktion nun aus und pflanzt bei jedem Stromwechsel einen Baum im Regenwaldprojekt von Naturefund in Mittelamerika. Nach Angaben der UNO reduziert ein Laubbaum im tropischen Mittelamerika während seiner gesamten Lebenszeit im Schnitt 600 kg CO2.

Illegale Abholzung stoppen

Im Südwesten von Honduras liegt eines der letzten großen Regenwaldgebiete Mittelamerikas. Im Nationalpark Patuca konnten Jaguar, Großer Ameisenbär, Baumozelot, Papageien und viele andere Arten überleben. Doch selbst in Schutzgebieten wird zunehmend abgeholzt. Der Nationalpark Patuca mit einer Größe von 3.700 Quadratkilometern verlor in den letzten 20 Jahren mehr als 40 Prozent seiner Waldfläche durch illegale Abholzung. Nur noch etwa 60 Prozent des Parks sind von unberührtem Regenwald bedeckt.

Gemeinsam mit dem Nationalparkmanagement, der Asociación Patuca, hat Naturefund nun 19 Baumschulen im Nationalpark aufgebaut, in denen bereits in diesem Jahr 30.000 Setzlinge heranwuchsen. „Entscheidend für den Erfolg dieser Maßnahme war die enge Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort“, so Katja Wiese, geschäftsführender Vorstand von Naturefund, „In kleinen Schritten, mit viel Kommunikation und Transparenz konnten wir die Menschen gewinnen, bei der Aufforstung mitzumachen. 19 Baumschulen bedeuten 19 Gemeinden und Familien, die mit uns Bäume pflanzen.

Waldmanagement für den gesamten Nationalpark

Das langfristige Ziel von Naturefund ist jetzt, ein Waldmanagement für den gesamten Nationalpark einzurichten und im nächsten Schritt 50.000 Bäume zu pflanzen. my-energy.org unterstützt die Aufforstung aktiv und pflanzt ab sofort Bäume im Nationalpark Patuca.

Oliver Bieker, Geschäftsführer von getenergy GmbH: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit my-energy.org den Wechsel zu Ökostrom leichter machen und nun auch mit Naturefund Regenwald schützen helfen und damit einen weiteren wichtigen Baustein zur nachhaltigen Verbesserung der Klimabilanz leisten können."

Mehr über das Aufforstungsprojekt in Honduras

Mehr über die Zusammenarbeit mit my-energy.org

Kontakt für Rückfragen:

Naturefund e. V.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sonnenberger Str. 20a. 65193 Wiesbaden

pressekontakt@naturefund.de

P. S. Wenn Sie Pressemitteilungen von Naturefund erhalten möchten, tragen Sie sich bitte hier ein: Presse anmelden

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.