· Naturefund

Neuer Atlas der Globalisierung

Verbreitung von Wald auf der Welt Foto: Le monde diplomatique

Le monde diplomatique hat einen weiteren 'Atlas der Globalisierung' herausgebracht mit einer neuen Sicht auf unsere Welt mit aktuellsten Berichten aus den Verstrickungen der Weltpolitik.

Geopolitische Kräfteverhältnisse verschieben sich

Der neueste Atlas der Globalisierung führt eine gründlich veränderte Welt vor Augen: Die Weltwirtschaft steckt in der tiefsten Krise seit 1945, die aufstrebenen BRIC-Länder (Brasilien, Russland, Indien, China) verschieben die geopolitischen Kräfteverhältnisse, und mit Barack Obama scheinen die Zeiten des unilateral agierenden Imperium Americanum passé zu sein.

Neben einem komplett neuen Inhalt wartet der Atlas auch mit einer kartografischen Kostbarkeit auf: Philippe Rekacewicz hat sämlichte Karten und Grafiken für das Kapitel "Viele Hauptstädte, viele Ansichten" von Hand gezeichnet und mit Buntstift koloriert.

Spannender Kurzfilm zum neuen Atlas

Einen spannenden Kurzfilm zum neuen Atlas der Globalisierung zeigt "Le monde diplomatique" jetzt auf Youtube:

Kurzfilm zum neuen Atlas der Globalisierung

Bei Naturefund gibt es einen Einblick in den Atlas der Globalisierung von 2006 mit dem Schwerpunkt der bedrohten Umwelt, das Netzwerk von Verstrickungen und die Bedeutung der Weltwirtschaft für jede und jeden Einzelnen von uns.

Atlas der Globalisierung

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.