· Naturefund

Last-Minute-Geschenkideen für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und wie immer steht der Last-Minute-Geschenkekauf bei einigen an. Suchen Sie auch noch nach einem Geschenk für jemanden?

Dann sparen Sie sich den Stress, denn wir haben sechs tolle nachhaltige und selbstgemachte Geschenkideen für Sie, über die sich der oder die Beschenkte wirklich freut!

1. Wachstücher

Wachstücher können hervorragend Frischhaltefolie und Butterbrottüten ersetzen und sehen dazu noch hübsch aus! Perfekt für Leute, die gerne nachhaltiger leben würden und immer auf der Suche nach neuen Ideen sind.

Das braucht man:

  • Stoffreste aus natürlichen, saugfähigen Textilien, wie Baumwolle oder Leinen (keine Kunstfasern); neue Stoffe vorher waschen
  • 2 gehäufte EL zerkleinertes Bienenwachs (zum Beispiel Reste von Kerzen)
  • optional 1 TL Kokosöl für die Geschmeidigkeit

So geht’s :

  1. Stoffreste so zurechtschneiden, wie es einem am besten gefällt (mit einer Zackenschere erhält man einen besonders schönen Look).
  2. Den Ofen auf 80°C  vorheizen.
  3. Den zugeschnittenen Stoff auf ein sauberes Backblech legen und das Wachs und Kokosöl darauf verteilen. Anschließend das Blech in den Ofen schieben.
  4. Das Blech aus dem Ofen nehmen, wenn das Wachs geschmolzen ist.
  5. Das Wachs mit einem Backpinsel gleichmäßig auf dem Stoff verteilen, bis er komplett durchtränkt ist.
  6. Den Stoff vom Blech nehmen und abtropfen lassen.
  7. Das Tuch ist fertig, sobald es getrocknet ist.

Achtung: Rohes Fleisch und Eier sollten nicht in Kontakt mit den Tüchern kommen.

2. Backmischung

Backen gehört für die meisten zum Weihnachtsfest dazu. Falls Ihre beschenkte Person zu diesen Menschen gehört, wird sie sich garantiert über eine leckere Backmischung freuen. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt! Wie wäre es mit dem Lieblingskuchen der Person oder mit weihnachtlichen Lebkuchen? 

So geht’s:

  1. Die trockenen und haltbaren Zutaten schichtweise in ein Glas füllen.
  2. Ein Rezept beilegen und das Glas schön dekorieren.

Tipp: Man findet im Internet zahlreiche Ideen für Backmischungen, die jeden Geschmack treffen.


3. Kerzen

Leider bestehen Kerzen meistens aus Paraffin, das aus Erdöl hergestellt wird. Erdöl zu verbrennen setzt Kohlenstoffdioxid frei und wir wissen alle, dass das nicht förderlich für die Umwelt ist. Deshalb ist eine selbstgemachte Kerze besser für die Umwelt. Kerzen aus Bienenwachs sind leider auch nicht die allerbeste Alternative, aber qualifiziertes Biowachs ist besser als die herkömmliche Variante. Außerdem kann man auch Kerzenreste verwenden, um keine Ressourcen zu verschwenden. Diese haben oft auch schon eine schöne Farbe und eventuell einen Duft.

Das braucht man:

  • Wachsreste/ Bienenwachs
  • Kerzendocht
  • Klebeband
  • Schaschlikspieß
  • Glasgefäß o.ä.
  • optional Wachsfarbe
  • optional Duftstoffe

So geht’s:

  1. Klebestreifen über die Öffnung des Gefäßes kleben und mittig ein Loch mit dem Schaschlikspieß stechen (zur Fixierung des Dochtes beim Gießen).
  2. Kerzendocht kürzen und durch das Loch stecken. Er sollte vom Boden bis etwa 1cm über den Klebestreifen reichen.
  3. Das Wachs in einem Wasserbad schmelzen und optional mit Wachsfarbe oder Duftstoff anreichern.
  4. Das geschmolzene Wachs in das Gefäß gießen und den Klebestreifen entfernen.

4. Schokolade

Eine personalisierte Schokolade ist eine süße Ergänzung zu jedem Geschenk und gibt auch alleine ein tolles Geschenk ab.

Das braucht man:

  • Schokoladentafel oder Blockschokolade 
  • Trockenfrüchte, Nüsse, Kekskrümel,...

So geht’s:

  1. Die Schokolade in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen (umrühren nicht vergessen!).
  2. Währenddessen ein Backblech mit Backunterlage auslegen.
  3. Die geschmolzene Schokolade darauf gießen und gleichmäßig verteilen.
  4. Nun können die verschiedenen Toppings nach Belieben auf der Schokolade verteilt werden.
  5. Wenn die Schokolade getrocknet ist, kann sie in kleinere Stücke geschnitten oder gebrochen werden.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Fertig ist die personalisierte Schokolade!

5. Peeling

Peelings sind immer eine süße Geschenkidee und gerade im Winter, da man dort besonders oft abgestorbene Hautschüppchen durch die trockene Heizungsluft hat. Einige handlungsübliche Produkte enthalten Mikroplastik, das dann direkt in den Abfluss gespült wird. Dabei kann man wunderbare Peelings super einfach selbst herstellen und das auch noch mit Zutaten, die man meist schon zuhause hat.

Der Klassiker für den Körper und die Lippen:
2EL Olivenöl + 1EL Zucker

Kaffee-Peeling für den Körper:
5EL Kaffeesatz + ausreichend Kokosöl 

Quark-Honig-Peeling für das Gesicht:
2EL Quark + 1TL Honig + 1EL Zucker

6. Wattepads

Nachhaltige Wattepads erfreuen sich einer großen Beliebtheit und sind auch eine leichte Methode weniger Müll zu produzieren. Man kann sie ganz einfach selbst herstellen.

Das braucht man:

  • Stoffreste 
  • ein altes Handtuch
  • eine runde Schablone
  • einen Stift
  • Nähzeug oder eine Nähmaschine

Hinweis: Man kann auch beide Seiten aus Stoffresten nähen. Die Handtuchseite eignet sich nur gut zum Peelen.

So geht’s:

  1. Mithilfe der Schablone jeweils einen Kreis auf das Handtuch und den Stoffrest aufzeichnen und ausschneiden.
  2. Diese nun mit Nadel und Faden oder der Nähmaschine zusammennähen, am besten mit einem Zick-Zack-Stich.
  3. Die überstehenden Ränder mit einer Schere abschneiden.

7. Ein grünes Geschenk von Naturefund

Viele würden gerne etwas gutes für die Umwelt tun, aber wissen nicht genau was oder trauen sich nicht in Aktion zu treten. Mit Naturefund können Sie diesen ein kleines Stück Natur und Baumpatenschaften schenken.

Hier finden Sie unsere grünen Geschenke:

Baum

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.