· Naturefund Newsletter

George Clooney oder Fledermäuse?

Fransenfledermaus<br/>Foto: Naturefund

Naturefund startet ein neues Gewinnspiel. Diesmal geht es um die seltenen Flieger der Nacht – um Fledermäuse. Zwar tritt hier nicht George Clooney alias Batman auf, doch dafür wahre Luftakrobaten.

Hornissen

Lieber Leser, liebe Leserin,

der Sommer schickt noch einmal Wärme und Licht, bevor die dunkle und kühle Jahreszeit beginnt. Nicht nur die Menschen, auch die Hornissen tanken jetzt Kraft. Ende August, Anfang September schlüpfen die Jungköniginnen und Drohnen. Sie fliegen nach und nach vom Nest ab und paaren sich, um das Leben im nächsten Jahr zu sichern. Viele Menschen haben vor Hornissen Angst, weil sie sich vor den Stichen fürchten. Dabei sind Hornissen wesentlich friedliebender als Wespen. Nur wenn sie ihr Nest bedroht fühlen, werden sie angriffslustig. Und ein Hornissenstich ist dabei nicht gefährlicher als ein Wespen- oder Bienenstich.

Mehr über Hornissen

900 verschiedene Fledermausarten!

Kennen Sie die seltenen Flieger der Nacht – diesmal handelt es sich nicht George Clooney alias Batman, sondern um wahre Luftakrobaten, die Fledermäuse. Wussten Sie, dass Fledermäuse die einzigen Säugetiere der Erde sind, die aktiv fliegen können? Dass ihre Flughaut luftundurchlässig ist und sich dadurch ihr Flug von dem Vogelflug unterscheidet, und dass sie ihre Knie nicht nur nach innen, sondern auch nach außen knicken können? Weltweit gibt es etwa 900 Fledermausarten. 

Die Welt der Fledermäuse

Neues vom Great Barrier Reef

Natürlich haben wir auch wieder neue Satellitenbilder veröffentlicht. Entdecken Sie die Formen und Farben des Great Barrier Reefs aus dem All, das glühende Sandmeer Libyens oder die Inseln Gotland und Saaremaa in der Ostsee. 

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Naturefund-Förderer:

Naturefund-Förderer werden

Herzliche Grüße,
Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund Newsletter bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.