· Naturefund Landbrief

Frühling, Ostern und weitere 4.000 m² gesichert!

Winter im Wiegental Foto: Thomas Stephan

Auch wenn noch Schnee liegt: Der Frühling naht. Überall raschelt und trällert es. Ein besonderes Ostergeschenk macht uns der Kräuterhersteller LA'BIO und sichert weitere 4.000 m² Buchenwald.

Die Tiere des Waldes bereiten den Frühling vor

Liebe Leserin, lieber Leser,

kurz vor Ostern erreicht uns eine wunderbare Nachricht: Der Kräuterhersteller LA'BIO! spendet 5.000 € für den Schutz von 4.000 m² Buchenwald! Damit haben wir fast 10.000 m² uralten Buchenwald gesichert. Wir freuen uns riesig!

Wenn Sie noch ein Ostergeschenk suchen ... und uns helfen wollen, die 10.000 m² zu überschreiten, wählen Sie einfach eine Patenschaft mit Urkunde. Bis Donnerstag 16.00 Uhr versenden wir Ostergeschenke mit Buchenwald:

Zum aktuellen Schutzprojekt: www.naturefund.de/land

Der Frühling kommt, ganz sicher. Auch wenn jeden Morgen eine neue Schneedecke die Spuren der Wildtiere verdeckt, die in der Nacht durch den Wald streiften. Die Bachen der Wildschweine bauen unbeeindruckt ihre Wurfkessel, in denen sie bald ihre Frischlinge zur Welt bringen. Die Rothirsche sind ungewohnt kahl. Sie haben ihre Geweihstangen abgeworfen, die ein aufmerksamer Wanderer jetzt finden kann. Schmucklos stehen sie da, doch sie beginnen schon, ihr neues Geweih zu schieben.

Die Spechte balzen

Überall raschelt und trällert es. Bereits im Januar besuchte der Raufußkauz den Wald und rief mit hellen Tönen lockend nach einem Weibchen. In den letzten Wochen haben wir auch die Waldohreule häufiger auf ihrer Balz gehört. Die Spechthöhlen in den alten Bäumen sind noch unbesiedelt, aber die Spechte balzen ebenfalls.

Seit Mitte Februar hören wir die Rufe von Grau- und Grünspecht. Der Grünspecht bleibt auf einer Tonhöhe, während der Grauspecht melodischer und etwas höher singt. Auch die Trommelwirbel des Buntspechts läuten die letzten Wintertage ein. Dabei nutzt er geschickt hohle Bäume als Resonanzkörper, um allen Artgenossen mitzuteilen: Hier bin ich der Chef!

Mag der Winter auch noch so zäh weichen, die Tiere des Waldes zeigen es deutlich: Der Frühling naht.

Für alle die, Land für Natur verschenken wollen: www.naturefund.de/land_verschenken

Wir wünschen Ihnen schöne Ostern!
Herzlichst Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund Newsletter bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.