· Naturefund Projektdetail

Die Prachtnelke

Prachtnelke Foto: W. Heimer

Die Prachtnelke ist eine der schönsten, bei uns heimischen Nelkenarten, die allerdings durch Nutzungsintensivierungen vielerorts sehr selten geworden ist.

Prachtnelke auf der Roten Liste

Bei der Prachtnelke (Dianthus superbus) handelte es sich um eine Charakterart von Pfeifengraswiesen oder zumindest wechselfeuchter Mähwiesen, die nicht regelmäßig gedüngt werden. Aufgrund der zunehmenden Intensivierung der Landwirtschaft ging dieser Lebensraum in den vergangenen Jahr mehr und mehr verloren.

Heute ist die Prachtnelke nur noch an wenigen Standorten in Hessen anzutreffen und wurde daher in die Rote Liste gefährdeter Pflanzenarten Hessens aufgenommen.

Prachtnelke auf den Hehneswiesen selten

Auch in den Hehneswiesen in der Gemarkung Groß-Umstadt/Semd hatte die prächtige Blume über viele Jahre keinen Wuchsort mehr. Erst gezielte Naturschutzmaßnahmen wie partieller Bodenabtrag und Wiedervernässung von Teilflächen führten zu erneuten Nachweisen der Prachtnelke.

Seit einigen Jahren hält sich nunmehr der kleine Bestand. Weitere Flächenkäufe und vorgesehene Renaturierungsmaßnahmen lassen auf eine Ausbreitung der Art hoffen.

Chance für Körner-Steinbrech und Bach-Nelkenwurz

Im Gefolge dieser Leitart ist auch die Zunahme anderer seltener Pflanzenarten auf den Hehneswiesen zu erwarten. Zu nennen sind hier insbesondere der Körner-Steinbrech oder die Bach-Nelkenwurz, die ebenfalls von der angestrebten Renaturierung profitieren werden.

Machen Sie mit und helfen Sie uns, mehr Land für die Natur zu kaufen!

Zum aktuellen Schutzprojekt

Mehr über den Lebensraum Hehnesiwesen

Mehr über den Ameisenbläuling

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.