· Naturefund Newsletter

Die neue Naturefund-Website ist online!

Die Streuobstwiese in Limburg als Jagdrevier für den Uhu Foto: Naturefund

Seit zwei Tagen steht sie im Netz und wir schauen immer wieder stolz und auch erleichtert nach, ob sie noch da ist. Einiges ist neu und anders!

Nun ist Land kaufen schon ab 5,00 € möglich

Lieber Leser, liebe Leserin,

unsere neue Website ist online! Seit zwei Tagen steht sie im Netz und wir schauen immer wieder stolz und auch erleichtert nach, ob sie noch da ist. Einiges ist neu: Ab jetzt können Sie zum Beispiel schon für 5,00 € Land für die Natur sichern. Für eine Landpatenschaft hatten wir in den ersten Jahren den Betrag von 30,00 € gewählt, da wir zu Beginn noch vieles per Hand buchen mussten und der Aufwand entsprechend groß war. Doch jetzt läuft alles mit SSL-Verschlüsselung gesicherten Datenbanken und ist viel leichter. Zugleich sind 5,00 € ein kleinerer Schritt, um uns und unserer Projekte erst einmal kennen zu lernen. Gerade im Internet ist es manchmal weise, kleine Schritte zu machen.

Zum aktuellen Landkauf-Projekt

Wenn Sie zum Landkauf-Projekt surfen, werden Sie feststellen, dass wir ein neues Schutzprojekt haben. Diesmal wollen wir ein Jagdrevier für den Uhu in Deutschland kaufen und schützen.

Das Projekt in Bolivien zum Schutz der Papageien mussten wir leider erst einmal stoppen. Grund hierfür ist unter anderem, dass die bolivianische Regierung ein neues Gesetz für den Kauf von Land erlassen hat, nachdem eine Einzelperson nur 5.000 Quadratmeter Land kaufen und besitzen darf. Wir wollen jedoch mehr als 1 Million Quadratmeter kaufen. Leider sagt das neue Gesetz nichts darüber aus, ob eine Naturschutzorganisation mehr Land für ein Schutzprojekt kaufen und besitzen darf. Dies wollen wir in den nächsten sechs Monaten gemeinsam mit unserem Partner vor Ort, der Asociación Armonia, klären, denn der Schutz der seltenen Papageien ist wichtig. Mehr zu dem Stopp des Projektes erfahren Sie auch im aktuellen Patenbrief:

Projektbriefe

Neu ist auch, dass wir endlich den Atlas der Globalisierung komplett online gestellt haben mit zahlreichen interessanten Berichten aus der Welt. Parallel dazu haben wir auch den Atlas des Klimas mit spannenden Artikeln zu Ursachen und Lösungen des Klimawandels veröffentlicht. Es gibt eine Bildergalerie mit zahlreichen Fotos aus den Projekten, ein Medienbereich mit TV-Berichten und mehr:

Atlas der Welt

Atlas des Klimas

Bildergalerien

Die Website ist noch sehr neu und mit Sicherheit gibt es noch Fehler, nicht funktionierende Links und anderes. Falls Ihnen etwas auffällt, freuen wir uns über Hinweise, Tipps, Kritik und natürlich auch Lob!

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Naturefund-Förderer:

Naturefund-Förderer werden

Herzliche Grüße
Ihr Naturefund-Team

Hier können Sie den Naturefund-Newsletter bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.