· Naturefund Newsletter

70.000 € für unser Regenwaldprojekt in Madagaskar!

Blick auf die Gebirgskette in Makirovana und Reste von Tieflandregenwald Foto: MBG

Wir bekommen 70.000 € vom Entwicklungsministerium für unser Regenwaldprojekt in Madagaskar! Was wir dort genau machen, erfahren Sie in einem Video. Unsere 'Weltkarte Plastik' ist online und informiert über Plastikrisiken. Der Naturefund Think Tank zum Thema Klimawandel hatte überraschende Ergebnisse.

Regenwald in Madagaskar schützen

Liebe Leserin, lieber Leser,

im Norden Madagaskars gibt es noch Reste von Tieflandregenwald mit einer sehr reichen Tier- und Pflanzenwelt. Doch der Wald wird zunehmend abgeholzt und viele Tiere und Pflanzen sind akut vom Aussterben bedroht. Naturefund startete 2015 ein Pilotprojekt und half zehn Bauernfamilien, ihr Land mit Dynamischen Agroforst wiederaufzuforsten und auf derselben Fläche ihre Nahrungsmittel anzubauen. Mit Erfolg: Schon nach kurzer Zeit verdoppelten sich die Erträge, während gleichzeitig neuer Regenwald entstand!

Jetzt wollen wir weiteren 50 Kleinbauern helfen, auf Dynamischen Agroforst umzustellen und damit den einzigartigen Regenwald schützen. Das deutsche Entwicklungsministerium (BMZ) unterstützt uns dabei und gibt jetzt für jeden gespendeten Euro drei Euro dazu. Pflanzen Sie jetzt Bäume mit uns in Madagaskar!

Bäume jetzt in Madagaskar pflanzen

Video – Was wir in Madagaskar vorhaben

Weltkarte Plastik

Plastik ist überall: In unserem Alltag, in den Ökosystemen und auch in unserem Körper. Naturefund  hat mehr als 50 Studien zu den Auswirkungen von Plastik auf die Gesundheit und die Umwelt ausgewertet und in einer Weltkarte visualisiert. Die meisten Studienergebnisse sind in englischer Sprache verfasst. Auf unserer Übersichtsseite haben wir eine kurze Zusammenfassung in Deutsch hinzugefügt.

Zur Weltkarte Plastik

Übersicht der Studien zum Thema Plastik

Think Tank mit überraschenden Ergebnissen

Dr. Heike Hübener vom Fachzentrum Klimawandel Hessen des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie gab uns beim 14. Naturefund Think Tank Einblicke in die aktuellen und zu erwartenden vielfältigen Auswirkungen. Die Emissionen der Menschheit sind immer noch immens. Doch es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer: Im Jahr 2015 sanken zum ersten Mal die globalen Emissionen im Vergleich zum Vorjahr.

In drei Runden diskutieren wir anschließend über die wichtigsten globalen und lokalen Maßnahmen. Erstaunlicherweise hatten alle drei Gruppen einen Punkt gemeinsam: Autofreie Innenstädte.

Ergebnisse vom 14. Naturefund Think Tank

Komplette Präsentation von Dr. Hübener

Wir wünschen Ihnen einen schönen, plastikfreien Sommer
und dem Klima viele neue Bäume!

Herzlichst
Ihr Naturefund-Team

P. S. Wenn Sie den Newsletter von Naturefund erhalten möchten, tragen Sie sich bitte hier ein: Newsletter bestellen

Natur schützen

Unterstützen Sie Naturefund und schützen Sie Natur.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.