Glühwein: Bereits bei den Römern beliebt

Für vie­le gehört ein Glas Glüh­wein auf dem Weih­nachts­markt einfach dazu, kann man sich mit ihm doch bestens bei kalten Temperaturen aufwärmen. Seinen Ursprung hat die rote Variante des Glühweins bereits in der Zeit der Römer, damals noch unter dem Namen Würzwein bekannt.

Da wir ja wissen: "Was lange währt, wird endlich gut", befindet sich hinter unserem heutigen Adventskalendertürchen ein Rezept für Glühwein. 

Als Basis des Rezeptes dient Weißwein, hat der weiße Glühwein bei uns in den letzten Jahren doch einen regelrechten Boom erlebt. Das könnte womöglich an der geringeren Anzahl an Tanninen, also Gerbstoffen liegen, die der Weißwein im Vergleich zum Rotwein besitzt. Denn dies macht den weißen Glühwein süffiger. Auch verfügt Weißwein in der Regel über einen höheren Anteil an Säure als Rotwein, weshalb der weiße Glühwein häufig als frischer wahrgenommen wird. 

Nach dem Wein sind die Gewür­ze im Glüh­wein die wich­tigs­te Zutat. Die klas­si­sche Gewürz­mi­schung für Glühwein besteht in der Regel aus den drei Zutaten Zimt, Gewürznelken und Sternanis. Neben diesen klassischen Gewürzen gibt es eine breite Vielfalt anderer Gewürze, die nach Lust und Laune zum Glühwein hinzugegeben werden können. Beispielsweise können Sie Ihren Glühwein mit Ingwer, Vanilleschoten, Hibiskusblüten, roten Pfefferbeeren, Piment, Anis oder Wacholderbeeren verfeinern - der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Hier finden Sie das Rezept zum Download.

Natur schützen

Unterstützen Sie unsere Projekte und schützen Sie Lebensräume.

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.