Glühwein selbstgemacht

Zutaten:

  • 1 Flasche trockener Bio-Rotwein (z. B. Spätburgunder)
  • 1 Bio-Orange oder Bio-Zitrone in Scheiben
  • 2 Stangen Ceylon-Zimt
  • 3 Gewürznelken
  • 2-3 EL Zucker, Honig oder Agavendicksaft
  • nach Geschmack einige Kapseln Kardamon
  • optional: Vanilleschote

 

Und so geht’s: 

Den Rotwein in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erwärmen, aber nicht zum kochen bringen. Ist der Wein einmal warm, kann man nach Belieben Gewürze hinzufügen. Zimt, Orangen, Nelken und ein wenig Honig ist meine Lieblingskombination. Aber auch Vanille und Kardamon passen wunderbar dazu. Haben die Gewürze eine Zeit lang im Wein gezogen, sollte der Topf vom Herd genommen werden. Zur Entfaltung des vollen Geschmacks, sollte die Rotwein-Gewürz-Mischung noch eine weitere Stunde durchziehen. Vor dem Servieren den Wein erneut erhitzen und durch ein Sieb in die Tassen füllen, so dass alle Gewürze aufgefangen werden. 


Alkoholfreie Variante: 

Statt des Weins kann man auch Traubensaft verwenden. Die Gewürze bleiben die gleichen. Allerdings wäre es ratsam, zunächst auf Zucker oder Honig verzichten, da Traubensaft oftmals ansich schon sehr süß ist. Beim zweiten Erwärmen kann man dann abschmecken, ob noch Süße fehlt. 

Naturefund e. V.
Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden

+49 611 504 581 011
info(at)naturefund.de

Jetzt spenden

Registriert beim Registergericht Wiesbaden, VR 3739

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 293241718

Freistellungsbescheid: Als gemeinnützige Körperschaft
befreit von der Körperschaftssteuer gem. §5 Abs.1 Nr.9 KStG
unter der Steuernummer 43/250/76281.

Ihre Spende an Naturefund kann steuerlich abgesetzt werden.